Top
Die kleine Swingbrause

Pianlola Tango-Theater

Februar 2023

Donnerstag 09.02. I 20 Uhr I 6. OKERRUF 110: Dünnes Eis

OKERRUF 110: Dünnes Eis.

Der Winter vereist die Gewässer, ein Mordfall in Braunschweig lässt das Blut gefrieren. Zum zweiten Mal ermittelt das Okerruf-Duo mit viel Herz und begibt sich mit der Hilfe des Publikums auf dünnes Eis.

Dieser lokale Impro-Krimi wird Sie in den Bann ziehen.

Hinweis:

Einlass ab 19:30 Uhr, Abholung der Tickets an der Abendkasse bis 19:50 Uhr - danach gehen die Tickets in den freien Verkauf.

Ermäßigung gültig für Schüler und Studenten, kein Ausdruck notwendig - Tickets können auf dem Handy vorgezeigt werden

tickets

Freitag 10.02. I 20 Uhr I Matthias Reuter, Musikkabarett: „Karrierefreies Wohnen“

Manchmal wird ein Programmtitel zum Alltag.

 

Als Matthias Reuter sein neues Kabarettprogramm „karrierefreies Wohnen“ nannte, ahnte er nicht, dass er das dann erstmal ein Jahr lang machen würde. Doch nicht nur für Inzidenzen gilt: wenn alles ständig eskaliert, ist es das Beste, man pausiert.

 

Wo Medien, Politik und Mitmenschen zunehmend hysterischer werden, setzt Reuter auf Ruhe. Und Humor.

 

Aber für beides braucht man Zeit. Und so beantwortet er die uralte schwedische Möbelverkäuferfrage „Wohnst Du noch oder lebst Du schon?“ mit dem Satz „Ich wohne. Um noch was vom

Leben mitzukriegen.“

 

Je nach Nachbarschaft ist das ja auch schon Event genug. Karrierefreies Wohnen ist der Versuch, im vierten Stock am Boden zu bleiben, während gleichzeitig vor der Tür der ganz normale Wahnsinn patrouilliert: weltreisende Viren, wahlkämpfende Wichtigtuer, falsche Dachdecker und Polizisten, Plauderkassen im Supermarkt und Saugroboter mit Kosenamen.

 

Und ständig die bange Frage: Ist Kabarett überhaupt noch systemrelevant? Reuter ist da optimistisch, denn der Mann von der Reinigung hat ihn neulich gefragt, wann er endlich mal wieder aufritt und seine Hemden und den Anzug vorbeibringt. Immerhin!

 

Und so macht sich Matthias Reuter pflichtbewusst auf den Weg in die Kleinkunsttheater der Republik, um Klavier zu spielen, Geschichten zu lesen, Menschen zu unterhalten und seinen Anzug zu verschmutzen.

 

Denn das geht wirklich nur auf der Bühne.

Foto ©Harald Hoffmann

Matthias Reuter ist Autor und Musikkabarettist aus dem Ruhrgebiet. Er kann seit 2010 davon leben (sagt das Finanzamt). Bis 2070 muss er davon leben (sagt sein Rentenbescheid). Für seine Auftritte hat Reuter einige Kabarettpreise bekommen, zuletzt den Dresdner Satirepreis 2019, aber auch den Jurypreis von „Tegtmeiers Erben“ im Jahr 2011. Die CDs zu seinen Programmen sind im Kölner WortArt-Verlag erschienen. Das Kurzgeschichtenbuch „Rentnerfischen im Hallenbad“ erschien 2019 im Berliner Satyr-Verlag.

Tickets

Pressezitate:

Am Klavier läuft Reuter zur Hochform auf. Romantisch, poppig, jazzig, rockig und fingerfertig bringt er den Steinway in Rage mit seinem NRW-Abi-Blues oder dem in Ruhrpott-Russisch gebellten Song, der ungeahnte Einblicke in eine Weltverschwörung russischer Hacker eröffnet, deren anonymes Haupt “die Doris” im Callcenter von O2 ist. 

(…) Lieber Humor und eine große Klappe, als einen Kleinen Waffenschein. Ja, warum nicht? (Badische Zeitung, 30.01.2020, Dorothee Philipp)

„Wer Roski mag, wird Reuter lieben.“ (Bonner Generalanzeiger, März 2016)

Samstag, 11.02. I 20 Uhr I ´bout love

von Dr.Isabel Kobus

Was ist eigentlich Liebe? Geht es vor allem um Sex? Oder um die Einheit mit dem Einen? Ist Liebe Chemie? Oder alles nur ein Spiel? Und warum ticken eigentlich Männer und Frauen so unterschiedlich?

„‘bout love“, das neue Theaterprojekt von Heinz-Dieter Vonau und Jutta Buchholz, hat sich eine Menge großer Fragen vorgenommen. Und führt den Zuschauer geschickt und unterhaltsam durch die möglichen Antworten.

Da wird Liebe unter anderem aus evolutionärer Sicht betrachtet (dient der Arterhaltung), aus psychologischer („Wir brauchen den anderen, weil wir nicht allein sein können“), aus chemischer (wobei Vonau und Buchholz überzeugend die Prozesse veranschaulichen, die bei einem Kuss im Körper ablaufen) und aus physikalisch-spiritueller (Liebe als Energie eines Ur-Bewusstseins). 

Dass es dabei nicht zu theoretisch wird, ist den scharfzüngigen und witzigen Dialogen zu verdanken – und den Darstellern Vonau und Buchholz.

Die beiden brillieren vor allem in typischen Mann-Frau-Diskussionen, die kein Klischee auslassen. Vonaus schauspielerisches Talent manifestiert sich außerdem in schwungvollen Ansprachen an das Publikum – mal selbstironisch-predigerhaft, mal freundlich-mitfühlend.

Und dann ist da noch die Musik: Eingängige jazzige Arrangements von Kurt Klose – er begleitet auch auf dem Klavier, zusammen mit dem kongenialen Carsten Bethmann - Gitarre und Songs von „Temptation“ über „Love Sick“ bis zu Leonard Cohens „Dance Me To the End of Love“ runden das Theater-Erlebnis ab. Dabei überzeugt die kraftvolle, groovige Stimme der ausgebildeten Sängerin Buchholz ebenso wie der Vonaus rauer, exzentrischer Bass.

So wird „‘bout love“ zu einer musikalisch-philosophischen Revue, in der es keinen Moment langweilig wird.

Ernst und witzig, selbstironisch und tiefsinnig – den Akteuren gelingt es von Anfang an, eine Beziehung zum Publikum aufzubauen und Fragen zu stellen, in denen sich jeder wiederfinden kann. Die ultimative Antwort darauf, was Liebe ist, bleibt dann vielleicht doch aus. Doch wie es so bei der Liebe ist: Die Emotionen spielen wohl eine größere Rolle als der Intellekt. Und die gelingt es der Aufführung zu wecken.

Wenn es am Ende heißt: „Erlauben wir uns eine offene Sehnsucht nach allem, was ‚Du‘ ist“, denkt sich der geneigte Zuschauer: „Ja, nach so einem schönen Abend darf ich mir das durchaus erlauben.“ Was will man mehr?

tickets

 

Sonntag 12.02. I 15 Uhr I Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga tickets

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

Freitag 17.02. I 18:30 Uhr und Samstag 18.02. I 14 Uhr I Burlesque Beginner Workshop

Burlesque-Tanz offenbart die feminine Art, unseren Körper neu zu entfalten.
Tauche ein in die Bewegungsliebe der burlesken Kunst!
 
In diesem Workshops erlernst du die Technik des „Teasing“ in all ihren Facetten und erweiterst deine intuitive Ausdrucksform. Entdecke deine Weiblichkeit!
 
Eine Reise voller Spaß, Lachen, Sinnlichkeit und Freude am Körpergefühl!
 
All bodys are welcome!
Foto Alexander Hess
 Foto Alexander Hess
 
Pinky Peacock, die Burlesqueperformerin aus Bremen glänzt mit opulenten Kostümen und sinnlichem Körpergefühl auf der Bühne. Inspiration ist ihr Elixier, aus dem die Ladybird ihre kreativen Figuren schöpft.
 
Perfektion ergibt sich aus der Achtsamkeit und dem Mut zu sich selbst!
 
Zum Mitmachen benötigst du:
*körpernahes Lieblingsoutfit (z.B. Tanzbody mit Strumpfhose oder enge Leggings mit Top etc. Hauptsache, du fühlst dich wohl und sexy)
*dicke Wollsocken, Baumwollsocken oder Tanzschläppchen
*BH mit klassischen Trägern (kann gerne privater Natur sein)
*Federboa (kann auch ein langes Tuch/Schal sein, mind. 1,20 m lang)
*Tassels (=Pasties mit Quasten), in Absprache zum Ausleihen vorhanden
*Ein Paar lange Satinhandschuhe
 
Freitag, 17.02.: Workshop Beginn 18:30 Uhr Dauer 2h30 zzgl. 20min Pause
 
Samstag 18.02.: Workshop Beginn 14:00 Uhr Dauer 2h30 zzgl. 20min Pause Kursgebühr
 

Samstag 18.02. I 20:00 Uhr I Die kleine Swingbrause

Tanz mit der kleinen Swingbrause in die Nacht hinein! 

 

von 19-20 Uhr gibt es wieder einen Einführungskurs in den Swingtanz; dem Lindyhop.

Die Kleine Swingbrause aus Braunschweig zelebriert den Swing, den Spirit, den Lindy Hop oder auch die Kunst des Refraingesangs, ganz in der Tradition von Nat King Cole, Frank Sinatra, Heinz Rühmann oder aber auch Roger Cicero.

Bei Konzerten des Trios wird der ShimSham zelebriert, getanzt oder gelauscht, gelacht oder sich innig in die Augen geschaut, während Mathias Köninger charmant die Liebe oder deren Verlust besingt, Heinrich Römisch den Kontrabass klopft, streicht und zupft und Ingmar Oswald die Felle streichelt oder kraftvoll betrommelt.

Englische und deutsche Klassiker sowie Eigenkompositionen, im Swing vereint, turbulent, mitreißend, zärtlich, mit einem Augenzwinkern und ganz eigenem Geschmack - reine Swingbrause!

tickets

 

Mittwoch 22.02. I 19:30 I Erzählbühne

Zur Erzählbühne Braunschweig laden Sybilla Pütz und Thomas Hirche ein. Dann lauschen und erzählen Profis und Laien.

Das Konzept hat sich bewährt:

Im ersten, offenen Teil des Abends können Erzählfreudige aus dem Publikum ihren Namen in einen Hut werfen, wenn sie einen Beitrag von bis zu 10 Minuten Länge auf der Bühne präsentieren möchten. Das können ausgedachte, eigene, gehörte, erlebte Geschichten, Erzählungen, Märchen, Anekdoten oder wahre Erlebnisse sein.

Nach einer kleinen Pause tritt ein geladener Gast aus der Erzählkunstszene von nah oder fern in Aktion.

Heute mit:

Karin Tscholl, alias Frau Wolle "Königin Herzenslust"- Märchen über Mut und Liebe

 

Foto v. Tanja Quasdorf

Die Erzählkünstlerin und Autorin aus Tirol erzählt Lieblingsmärchen für Erwachsene aus ihrem 2022 erschienenen Buch und noch ein paar mehr! Das Programm dauert 90 Minuten mit Pause, daher entfällt der "offene Teil".
Es gibt einen Büchertisch.

tickets

Donnerstag 23.02. I 18:30 I Schnupper-Workshop: Impro

Mal was Neues ausprobieren? Wie wäre es mal Improvisationstheater einfach mal selbst auszuprobieren?

Das geht! Und zwar in unserem Schnupper-Workshop. Gemeinsam erfahrt ihr in einer Kleingruppe von max. 12 Personen an einem Abend alles, was ihr für den Einstieg in die Kunst der Improvisation auf der Bühne (und im Alltag) braucht. Der Abend besteht dabei ausschließlich aus praktischen Übungen. Wir probieren verschiedene Spielformen aus, spielen erste Szenen und erfinden gemeinsam Geschichten.



Vorkenntnisse brauchst du keine. Aber kräftige Lachmuskeln, bequeme Kleidung und gute Laune können nicht schaden.

Inhalte:
- Improtheater kennenlernen
- leichte Übungen zur Improvisation
- Kopf ausschalten
- Spontanität und Geschwindigkeit
- Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
- Kreativität fördern

Teilnahmegebühr

Simsalabim, Abakadabra...

 
 
Liebe Kinder, liebe Eltern,
 
für alle interessierten Kinder, bieten wir parallel drei Anfängerkurse an.
In dieser Zauberschule lernen die Kinder nicht nur zu zaubern, sie bekommen Selbstvertrauen, lernen sich zu präsentieren, zu kommunizieren, sich zu konzentrieren und üben Feinmotorik. Und das alles auch noch mit Spaß und Freude.
 
Der Anfängerkurs findet an 6 Terminen, vom 17.Februar  bis zum 24. März 2023
jeden Freitag (außer in den Herbst-Ferien)
 
für Kinder von 7,5 bis 9,5 Jahren, jeweils um 14-15 Uhr  Teilnahmegebühr/Anmeldung
 
für Kinder von 9,5 bis 11,5 Jahren,jeweils um 15-16 Uhr   Teilnahmegebühr/Anmeldung
 
für Kinder von 11,5 bis 13,5 Jahren, jeweils um 16-17 Uhr   Teilnahmegebühr/Anmeldung
 
statt.
 
Die Teilnahmegebühr beträgt 80€ pro Kurs/Teilnehmer.
 
Im nächsten Jahr sind dann entsprechend einen Fortgeschrittenen Kurs, ein Weitermacher Kurs und ein Bühnenreif-Kurs mit ebenfalls je 6 Terminen statt. Am Ende der vier Kurse ist eine große Abschluss-Show im DAS KULT geplant. 
 
mehr Infos bitte unter: 0176 67855444 Zauberlehrer Nabil (Internetseite) oder 0531-7076547 Theaterdirektor Thomas Hirche (Mailadresse)
 

Freitag 24.02. I 20 Uhr I Zauberzirkel Braunschweig „Die Zauberstunde“

Der Magische Zirkel Braunschweig präsentiert: Die Zauberstunde
 

Erleben Sie Close-up Zauberei vom Feinsten.
 
Die Zauberstunde ist ein besonderes Konzept, bei dem die Zuschauer ganz nah bei den Künstlern sitzen.
 
In wechselnder Zusammensetzung zeigen mehrere Künstler des Magischen Zirkels Braunschweig Ihnen aus nächster Nähe ihre Künste. Es erwartet Sie eine einzigartige Stunde voll magischer Unterhaltung. 
 
Dreizehn Freunde, die Ihre Liebe zur Zauberei verbindet - das ist der Magische Zirkel Braunschweig, die Vereinigung von Amateur- und Profizauberern aus Braunschweig und Umgebung.
 
Close-up bedeutet ganz nah dran. Erleben Sie also ehrliche Zauberkunst, handgemacht, hautnah und live!
 

März 2023

Donnerstag 02.03. I 20 Uhr I open mic, comedians

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 03.03. JAZZ Freitag mit M.E.I.N.E.R.

Die um den Trompeter Mathis Cech gegründete Band M.E.I.N.E.R. ist ein aufstrebender und durch lebendige Kreativität getriebener Vertreter der jungen deutschen Jazzszene.


Mit nostalgischen Klängen und warmen Grooves bringt M.E.I.N.E.R. den Soundtrack der eigenen musikalischen Biografien der Bandmitglieder auf die Bühne. Die verschiedenen Stile und Songs, die der Band besonders am Herzen liegen, werden in neuen Kompositionen und Interpretationen verarbeitet.

Die Musik von M.E.I.N.E.R. ist geprägt durch Einflüsse von Bands und Musiker*innen wie Yellowjackets, Stevie Wonder, Herbie Hancock und modernen Formationen der Londoner Jazzszene. Dabei versucht die Band diese Einflüsse in einem neuen Gewand zu präsentieren und ihren eigenen Sound stetig weiterzuentwickeln. 

tickets

Samstag 04.03. I 20:00 Uhr I Hagelschaden: Singen im Pulk

Evergreens und Gassenhauer mal ganz anders. Karaoke ist ein Dreck dagegen!

Und das Beste: die Texte werden über einen Beamer im Hintergrund zum Mitsingen projiziert.

Beim "Singen im Pulk" trällern alle auf einmal einen und den gleichen Song.

Keiner macht sich allein zum Horst - sondern alle zusammen und gleichzeitig. Im Pulk fällt`s es aber nicht so auf und macht auch noch einen riesen Spaß. 

 

Diese verrückte Truppe mit Mona Seydel (Piano), Harry Stolz (Bass), Niko Papendorf (drums und Waschbrett) und Ali Schultze (Banjo/Kazoo) hat in den letzten Jahren im KULT sowie wie auf der Braunschweiger Kulturnacht seine Erfolge vor Hunderten begeisterten Zuschauern und Mitsängern gefeiert.

Während die zauberhafte Mona mit ihrer berauschenden Stimme für passende (Ver-)Kleidung mitten im Spiel sorgt, versucht Ali (Inhaber der Kleinkunstbühne"teatr dach" in Wendeburg) schräge Überleitungen zwischen den Songs zu liefern.

Und man merkt, dass alle Vier riesigen Spaß an der Performance haben - und das ganze Pulk mitreißen können!

Heute gibt es obendrein hot docs. 

tickets

Donnerstag 09.03. 19:30 Uhr Auftritt des Spielclubs der Improschule

....zeigt ein Abendfüllendes impro comedy Programm

Nach drei intensiven Lehr-Jahren landen unser Improschüler in unserem sogen. Spielclub. Hier können die Teilnehmer ihre Spielleidenschaft verfestigen und ausleben.

Hin und wieder scharren alle mit den Füßen und wollen ihre Fähigkeiten einem geneigtem Publikum präsentieren.

Heute bietet sich die Gelegenheit.

Eintritt: Hutkasse

Anmeldung empfohlen

Freitag 10.03. 20:00 Uhr Wild & Tanzbar

DAS KULT wird zum dancefloor. 

heute mit hot docs!


Es rumpelt, poltert, singt und springt Soundschwester wild & tanzbar durch die Welt!
Es glitzern Soul und Pop an ihrem Rock, durch ihre Zaubermühle mahlt sie Folktronica, Ethnosound und Worldbeats.
Kommt und tanzt, malt mit euren Füßen mit!

Sagt es weiter, bringt Freund_innen mit!

Tickets

 

 

Samstag 11.03. 20:00 Uhr Gerald Wolf,"Endlich wieder normal?" Kabarett

 

Gerald Wolf aus Berlin präsentiert:

 Endlich wieder normal?“ Aktuelles Kabarett

 Hurra, wir mussten nicht bibbern! Dank der tollen Spartips von

Winfried Kretschmann: „Duschen sie nur kurz!“ konnten wir auf`s Gas locker verzichten! Und unser Verkehrsminister Volker Wissmann schützt uns zuverlässig vor einer Tempolimitdiktatur!

 Höchste Zeit für Galgenhumor! Denn hätten Sie gedacht, dass Putin die Ukraine angreift? Doch schaffen 100 MRD. Sondervermögen für die Bundeswehr und 35 neue deutsche Atombomber wirklich Frieden? Egal! Genießen Sie die „Ode an Olaf!“ Schwelgen Sie in der neuen grünen Hymne! Erbauen Sie sich an einem pfiffigen Gentechniker!

Staunen Sie, wie amazon-Boss Jeff Bezos schwerelos ins All schwebt!

 Parodien: Karl Lauterbach, zwei himmlische Überraschungsgäste u.a.

 Stegreif, Parodie, satirische Lieder

und das Märchen „Fabula Gnomia“Regie: Albrecht Metzger

www.gerald-wolf-kabarett.de

tickets

Sonntag 12.03. um 15:00 Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga tickets

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

Mittwoch 16.03. I 19:00 Uhr I Werkschau der Impro-Kurse

Der Abschlussabend der Impro-Schule in diesem Semester.

Unsere 4gewinnt Impro-Schüler:innen springen auf die Bühne und zeigen was sie können.

Wir freuen uns total euch da oben zu sehen!

Es sind nur Zuschauer und Spieler mit Ticket zugelassen, damit wir die Gesamtzahl der Teilnehmer nicht überschreiten.

 

 

Freitag 17.03. 20 Uhr Tim Becker, Bauchredner

Bauch im Hirn, oder Hirn im Bauch? Kann man ein gutes Bauchgefühl auch im Kopf haben? Gute Frage!


Der Bauchredner Tim Becker hat sie nicht mehr alle. Oder doch? Sind es sogar zu viele? In seinem Kopf herrscht jedenfalls reger, chaotischer Verkehr und genau dort geht die Reise in seinem dritten Soloprogramm hin: In sein Gehirn.

Lachen ist angesagt, wenn Tim Beckers Synapsen famose Charaktere entstehen lassen. Eine wilde Fahrt durch die Windungen eines kreativen Kopfes, vorbei z.B. an Erinnerungen an eine fiese Urgroßtante, der unfertigen Ideen, einem Urwaldschwein aus dem Traum, oder dem fiesesten Kaninchen der Welt.

Alle Fragen beantwortet?

Dann lassen Sie sich inspirieren von Tim Becker in seiner Puppencomedy aus einer Welt voll schräger Typen und durchgeknallten Gedanken.

Warnung: Dieses Programm wird Ihr Zwerchfell strapazieren und kann Lachkrämpfe verursachen.

Für Risiken und Nebenwirkungen kitzeln Sie Ihren Arzt oder lecken an ihrem Apotheker!

Tickets

Vorschau

 

 

Samstag 18.03. 20 Uhr Tüte Süß, Konzert

Foto: Tajo Kupperthaler

Tüte Süß - Leicht Sinnig Potent

Tüte Süß spielt Sugarpop.

Deutschsprachige Popmusik trifft auf Swing, Burlesque und Chanson.

In ihrem abendfüllenden Soloprogramm „Leicht Sinnig Potent“ erzählt Dörte Müller

auf humorvolle und unver-schäm-te Weise von der Liebe. Dabei rückt sie die Liebe

zu sich selbst und zur eigenen Sexualität in den Vordergrund.

Unterstützt durch ihre illustre Bühnenfamilie entführt die Sängerin das Publikum

auf eine sinnliche Reise voller Leichtigkeit, Nonchalance und Inspiration.

Mit ihrem Körper, facettenreichen Gesang und berührender Ehrlichkeit

zaubert die Künstlerin eine Bühnenshow voller Lust und Tiefgang.

Charmant, verletzlich, provozierend, explosiv.

Barfuß tanzend, umgeben von gefesselten Barbies und Edgar, dem Skelett,

lässt Dörte Müller ihrer Lebensfreude freien Lauf.

Eine lustvolle Liebeserklärung an den eigenen Körper und die individuelle Sexualität.

Gehst Du im Rheinland in ein Büdchen und kaufst Dir eine „Tüte Süß“,

bekommst Du eine dreieckige Papiertüte voller Süßigkeiten.

Erfahrungsgemäß kann diese gemischte Tüte die unterschiedlichsten

Gefühle auslösen: Die Freude über die Fülle an Süßigkeiten,

der sinnliche Genuss jeden einzelnen Teiles und die Lust auf mehr,

wenn sie leer ist....diese und andere Gefühle sind möglich,

beim Erleben der Bühnenshow von Tüte Süß

tickets

Sonntag 19.03. I 17:00 Uhr I Der mit dem Volk tanzt

DER   MIT   DEM   VOLK   TANZT
          

(Volker in Action)
17.00 - 19 Uhr

Mit Pause                 
Anleitung :Volker Hartz

 Einfache MITMACHTÄNZE für

jedefrau und jedermann … wild … meditativ … folkloristisch … spirituell … für linke Füße …
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Unkostenbeitrag nach Selbsteinschätzung (Abendkasse): 5€ - 7€ - 9€


Anmeldung

Donnerstag 23.03. 20 Uhr Lennart Schilgen Vorpremiere

Vorpremiere

LENNART SCHILGEN – Abwesenheitsnotizen. Lieder & Gedichte

Ständig erreichbar sein war gestern. Lennart Schilgen meldet sich mit seinem dritten Programm zurück – und glänzt durch Abwesenheit. Wenn er nicht gerade Konzerte gibt und Kleinkunstpreise einheimst (Prix Pantheon, Stuttgarter Besen, u.v.m.) macht er vor allem nämlich eins: sich davon. Unter anderem geht’s auf Radtour, ins Kloster und ins kommunistische Sommercamp. Oder auch nur in die Untiefen seiner Gedanken, was oft abenteuerlich genug ist.


Herauskommen Lieder über die Ab- und Umwege in der Welt und im eigenen Kopf. Voller Leichtigkeit und Witz, aber auch ohne Scheu davor, sich den düsteren Kapiteln zu widmen. So wird diesmal teils jahrelang unter den Teppich Gekehrtes hervorgekramt: Die alte PUR-Kassette. Die Phase als verwegener Typ. Die Sache mit der Nachtbushaltestelle. Zum Glück führt Schilgen sicher über jeden Abgrund – getragen von seinem versierten Klavier- und Gitarrenspiel, seiner Stimme und seinem „wachen Geist, mit Herz und Humor und hinterhältigen Pointen“ (Laudatio zur 'Tuttlinger Krähe').


Und wenn alle Stricke reißen, gibt’s ja immer noch die Gedichte: kleine, sprachliche Wundertüten, zu tiefst albern, in höchstem Maße kunstvoll. Die erst kürzlich erschienen „Gesammelten Werke“ sind, wenn damit hier kurz angegeben werden darf, in Lyrikband-Maßstäben bereits sowas wie ein Bestseller. Noch Fragen?

Dann können Sie ihm gerne jederzeit eine Mail schreiben. Er antwortet halt nicht.

Also: am besten einfach direkt zum Konzert kommen.

tickets

Freitag 24.03. 20 Uhr Jarod McMurran - Jenseits der Vernunft, Magiershow

Jarod McMurran - Jenseits der Vernunft 

 

Die show muss leider verlegt werden. Der neue Termin kommt in Kürze.

 

Samstag 25.03.um 20 Uhr Norman Keil

Norman Keil -

Wer den, in Erfurt geborenen Sänger und Songschreiber einmal live erlebt hat, ist Fan.

Seine Texte, so direkt und die Geschichten so nah, ehrlich und oft schmerzlich schön, dass jeder einzelne Song eine kleine Welt eröffnet, in die man sich nur allzu gerne fallen lässt.

Seit nunmehr 15 Jahren präsentiert sich Norman Keil seinem stetig wachsenden Publikum.

Nach ein paar Jahren an der Seite der Brüder Wingenfelder (Fury in the Slaughterhouse) und zahlreichenTourneen und Supportshows für Größen wie Udo Lindenberg, Johannes Oerding,

Peter Maffay, Gregor Meyle, Max Giesinger, Michael Patrick Kelly,  ist sein Name im deutschen Popuniversum längst kein Geheimtipp mehr.

tickets

Sonntag 26.03. 19:00 asthorklang „Wär ich das Glück …“

„Wär ich das Glück ...“ eine musikalische Lesung eigener, ungewöhnlicher Texte, die sie mit Humor und Gefühl zelebrieren. Sie erzählen über tapfere Hühner und Schabrackentapire und singen Lieder über Liebe und Familie, über Flucht und Bleiben, Sehnsucht und Freude - bis das Herz tanzt

Thorsten Reimann: Schauspiel, Rezitation, Moderation, Gesang (Referenzen: Schauspiel an der Volksbühne Michendorf u.a. als Maxe Baumann in „Maxe Baumann wird Hoteldirektor“, Herr Preil in „Herricht und Preil“ und Hoprecht in „Der Hauptmann von Köpenick“)

Anke Reimann: Autorin des Programms, Gesang, Gitarre, Moderation (Referenzen: Buchautorin, Illustratorin und Sängerin, Gesangsunterricht bei Andra Sauerborn)

Sven Waida: Piano, Improvisation und Gesang (Referenzen: Berufsmusiker, studierter Jazz-Pianist und Komponist)

 trailer

Tickets

 

Mo.27. & Di. 28.03. 19:30 Jugendliche (Ferien) Impro Kurs - Grundlagen

Jugendliche (Ferien) Impro Kurs - Grundlagen

Ein Angebot an Jugendliche zwischen 13-17 Jahre.


Mal was neues ausprobieren? Wie wäre es mal Improvisationstheater einfach mal selbst auszuprobieren!

Das geht und zwar in unserem Schnupper-Workshop für Jugendliche. Gemeinsam erfahrt ihr in einer Kleingruppe von max. 12 Personen an einem Abend alles was ihr für den Einstieg in die Kunst der Improvisation auf der Bühne (und im Alltag) braucht. Der Abend besteht dabei ausschließlich aus praktischen Übungen. Wir probieren verschiedene Spielformen aus, spielen erste Szenen und erfinden gemeinsam Geschichten.

Vorkenntnisse brauchst du keine. Ansonsten können kräftige Lachmuskeln, bequeme Kleidung und gute Laune nicht schaden.

Inhalte:
- Improtheater Kennenlernen
- leichte Übungen zur Improvisation
- Kopf ausschalten
- Spontanität und Geschwindigkeit
- Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
- Kreativität fördern

Spielort

Das KULT, 
Hamburger Strasse 273 Eingang C2
38114 Braunschweig, Niedersachsen, Deutschland

Teelnahmegebühr 50€, hier bestellen

Donnerstag 30.03. um 19:30 Uhr I Niederdeutsche Bühne mit "Bonnie & Clyde"

Die Niederdeutsche Bühne Braunschweig e.V. kommt wieder auf meine Bühne, diesmal mit Bonnie & Clyde.

Bemerkenswert ist dabei, dass man nicht Platt können muss um alles zu verstehen. Versprochen.

In dem Zwei-Personen Stück „Twee as Bonnie un Clyde“ von Tom Müller und Sabine Misiorny, niederdeutsch von Renate Wedemeyer, träumen die beiden Schwestern Elvira und Hedwig von einem Leben in Florida. „Dor gifft dat blots noch Sonne, Palmen, Strand …“ - „Un rieke Mannslüüd!“. Also was tun, um sich den Traum zu erfüllen? „Een Bank överfallen as Bonnie un Clyde!“ - „So een Bank överfallen - dat kann doch jedeen!“ Aber das erweist sich als nicht so einfach, weil Hedwig alles wortgetreu ausführt, was Elvira ihr aufträgt. Komplikationen sowohl bei der Planung, Durchführung und Flucht bleiben nicht aus. Der erste Überfall misslingt, aber die zwei lassen sich nicht unterkriegen und machen weiter bis zum überraschenden Schluss.

Mitwirkende:

Elvira/Bonnie: Christiane Scarpino

Hedwig/Clyde: Angelika Köcher

Radiosprecherin: Jutta Guttropf

Technik/Musik: Stefan Orlick

Regieassistenz/Souffleuse: Felizitas Dittmann

Regie: Rainer Oertelt

 

tickets 

 

Freitag 31.03. 20 Uhr Möglichst Unmöglich, Close up Zaubershow

   MÖGLICHST UNMÖGLICH -

Der international renommierte Zauberkünstler Moritz Mueller verblüfft mit Kartenzauberei die ihres gleichen sucht. Ganz nah und möglichst unmöglich - streng limitiert auf 25 Menschen

Tickets (60 min)                            

April 2023

Samstag 01.04. um 20 Uhr Tom Ehrlich "Und was nun?", Kabarett

Tom macht in seinem neuen Kabarettprogramm einen wilden Ritt durch die aktuellen Probleme.

 

 

 

Als Makler erklärt er den Unterschied zwischen Mensch und Mieter, als Versicherungsvertreter zeigt er, was im Internet alles über uns gespeichert ist.

In einer Sendung mit der Maus wird erklärt, warum Bayern München ab jetzt jedes Jahr Deutscher Meister wird.

Es geht um Klimaschutz, Künstliche Intelligenz, Querdenker und soziale Gerechtigkeit und natürlich auch um die aktuelle Tagespolitik.

 Dazu wird gesungen und gezaubert. Das ist abwechslungsreich, fast immer sinnvoll und trotzdem auch lustig, erfrischend

anders, und es regt zum Nachdenken an.

tickets

 

 

Donnerstag 06.04. um 20 Uhr I open mic, comedians

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Mittwoch 05.04. 20 Uhr JAZZ "Freitag" am Mittwoch mit TuneUp

TuneUp

 

 

Die Welt des Jazz ist groß und überaus vielfältig. Die Musiker von TuneUp pflegen die leider oft vernachlässigte Seite dieser Musik: kein bisschen innovativ, sondern swingend und melodiös. Sie spielen Mainstream-Jazz.

 

Die sechs Musiker aus der Region Braunschweig interpretieren meist bekannte Standards und Originalkompositionen aus der goldenen Ära des Jazz - der Zeit des Swing, des Bebop und der Bossa Nova. Die Band möchte das Publikum mit geschmackvollen Stücken von Komponisten wie zum Beispiel Miles Davis, Cole Porter, Benny Golson oder Antonio Carlos Jobim unterhalten.
Dabei schaffen die beiden Bläser lebhafte Kontraste zwischen „Hot“ und „Cool“ in abwechslungsreichen Arrangements.

 

TuneUp besteht aus Reinhard Schiel, Altsaxophon; Rainer Bauwe, Ventilposaune; Klaus Maloszyc, Piano; Raimund Zacher, Gitarre; Wolfgang Wittig, Bass; Thomas Geese, Schlagzeug.

Die Musiker spielen teilweise seit Jahrzehnten in verschiedenen Bands zusammen.

Die Band trat u. a. bei der Kulturnacht 2017 in Helmstedt und 2019 bei den Kulturnächten in Braunschweig, Helmstedt sowie in Wolfenbüttel auf. Im Februar 2020 spielte sie beim Eröffnungskonzert des Kulturvereins „WegArt“ in Lucklum, im Sommer 2022 bei „Musik in den Höfen“ in Königslutter und beim Dorfmarkt in Riddagshausen.

 

www.geesejazz.de

tickets

Freitag 07.04. Kar-Freitag

 kein Jazz am 1. Freitag im April

Samstag 08.04. I 20 Uhr I Lilo Wanders, „Ein Abend mit...“

So haben Sie die Diva noch nie erlebt.

Lilo Wanders, so unterhaltsam war sie noch nie.

Verbringen Sie ein Abend mit Lilo, die aus allen Nähkästchen plaudert, die greifbar sind.

 

tickets

Sonntag 09.04. um 15:00 Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga tickets

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

Donnerstag 13.04. um 20 Uhr 9. Impro-Jam

4gewinnt & Thomas Hirche laden dich zum Mitspielen ein.

 

Egal, ob du noch nie Improtheater gespielt hast oder ein alter Hase bist, die Bühne ist frei zum Improvisieren.

Diesmal dürfen alle Spielfreudigen den eigenen Namen in den Hut werfen. Wir ziehen dann und los geht’s!

Aber auch reines Zuschauen macht Spaß – alles ist freiwillig.

Ein Moderator führt durch das Programm und stellt für die potentiellen Mitspieler leicht zu erklärende Spiele zusammen. Je nach dem wie viele Spieler auf der Bühne benötigt werden, entstehen neue Konstellationen.

Nur Mut, denn alles wird belohnt!

Immer nach dem Motto:
"Scheiter heiter!"

tickets

 

Freitag 14.04. 20 Uhr theater-aus-der-zwischenzeit ´Alte Liebe´, szenische Lesung

theater-aus-der-zwischenzeit

´Alte Liebe´. ein Text von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder in einer szenischen Lesung auf die Bühne gebracht.

von Mitgliedern des ExtraEnsemble der Gandersheimer Domfestspiele, dem Theater-aus-der-Zwischenzeit

Alte Liebe rostet nicht. Aber die Zeit ist an Lore und Harry nach 40 Jahren Ehe nicht spurlos vorbeigegangen. Die leidenschaftliche Lore hat Angst, bald mit dem bereits pensionierten Harry untätig im Garten zu sitzen. Nur in einem sind sich die Alt-Achtundsechziger einig: Ihre Tochter Gloria hat alles nur Mögliche im Leben falsch gemacht! Nun will Gloria in dritter Ehe einen steinreichen Bauunternehmer heiraten, der auch noch ihr Vater sein könnte. Wie konnte es so weit kommen? Warum nimmt Harry Golfstunden? Lores Mutter und ihr Bruder sterben. Wer wird der oder die Nächste sein? Gibt es ein Happy End? 

Alles andere als 'altbacken' zeichnen Elke Heidenreich und Bernd Schroeder in 'Alte Liebe' die Geschichte eines Ehepaars, in der sich eine ganze Genera9on wiedererkennen kann. 

Kristin Mössinger-Germer und Lothar Germer gestalten unter der Regie von Lukas Keller die Szenen einer Ehe in umwerfenden Dialogen. 

 

Fotograf ist Axel Küstner

tickets

Samstag 15.04.20 Uhr Alpar Fendo, Zaubershow CYBER CYBER SCHEIBENKLEISTER

CYBER CYBER SCHEIBENKLEISTER

 
Die CYBER-MAGIC SHOW von ALPAR FENDO
 

 
Schützen Sie Ihre Kinder vor den Konsequenzen von cyberkriminellen Aktivitäten! 

In seiner neuen Show klärt ALPAR Schülerinnen und Schüler über die größten Gefahren im Internet auf.

Kinder scheinen im Umgang mit dem Internet sehr versiert, aber möglicherweise sind dabei nicht immer Risiken und Fallen zu erkennen die das Internet so mit sich bringt. Auf magische Weise erklärt ALPAR wie man mit Passwörtern und Chat Foren im Internet am sichersten umgeht. Mit dabei ist natürlich auch der Cyber Experte AllFred - die Bauchrednerpuppe.

Die Cyber-Zaubershow eignet sich für Kinder im Schulalter der 4 bis 8 Klasse.
 
CYBER-ZAUBERHAFT
 

Donnerstag 20.04. I 18:30-21:00 Uhr I Improtheater Schnupper-Workshop

4gewinnt Improtheater

Schnupper-Workshop für Einsteiger in die Improvisation von 18:30-21:00 Uhr

Mal was neues ausprobieren? Wie wäre es mal Improvisationstheater einfach mal selbst auszuprobieren!

Das geht und zwar in unserem Schnupper-Workshop. Gemeinsam erfahrt ihr in einer Kleingruppe von max. 12 Personen an einem Abend alles was ihr für den Einstieg in die Kunst der Improvisation auf der Bühne (und im Alltag) braucht. Der Abend besteht dabei ausschließlich aus praktischen Übungen. Wir probieren verschiedene Spielformen aus, spielen erste Szenen und erfinden gemeinsam Geschichten.

Vorkenntnisse brauchst du keine. Ansonsten können kräftige Lachmuskeln, bequeme Kleidung und gute Laune nicht schaden.

Inhalte:
- Improtheater kennenlernen
- leichte Übungen zur Improvisation
- Kopf ausschalten
- Spontanität und Geschwindigkeit
- Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
- Kreativität fördern

Anmeldung

Freitag 21.04.. I 20:00 Uhr I SWING Flüsterparty mit der Kleinen Swingbrause

von 19-20 Uhr Lindy-Hopp-Tanzkurs.

trailer

Die Swingbrause bietet ein abwechslungsreiches Programm der Ballroomsounds der 30er Jahre.

An der Bar wird gestaunt, gelächelt und der ein oder andere Drink gemixt. Federboas swingen mit Fedorahüten zu den aufregenden Klängen dieser Zeit. Eine Melange aus Nostalgie und erotischer Energie, irgendwo zwischen kunstvoller Tanzmusik und tanzbarer Kunst...

Stilvoll lädt Die Kleine Swingbrause in die Welt der Tanzpaläste ein.

tickets

Samstag 22.04. 20:00 Uhr Bernard Liebermann Alman Musical Comedy

Alman Musical Comedy, "BLA BLA Land"

Germany, Alemania, Schland… Der drollige Kartoffelacker zwischen Tschechien und Luxemburg hat viele Namen. Der preisgekrönte Kabarettist Bernard Liebermann begibt sich gemeinsam mit Pianist Thierry Gelloz auf eine aberwitzige Reise und hält Deutschland den (Eulen)Spiegel vor: Sei es in einem interaktiven Heimat-Song, einem deutsch-deutschen Duett oder einer beinahe illegalen Nationalhymnen-Parodie.

Eine Abenteuer-Reise durch die deutsche Geschichte, deutsche Kultur und die „awful German language“ (Mark Twain). „Bla Bla Land“ beantwortet die großen Fragen der Republik: Was ist eigentlich typisch deutsch – Pünktlichkeit, Ordnung oder ein Gartenzwerg mit eigener Steuernummer? Stehen die Farben unserer Flagge wirklich für Schwarz-Geld, Rot-Kohl und Gold-gelbes Haar? Und: Können wir das Saarland vielleicht gegen Mallorca eintauschen? 

Das Land ist gespalten: In rechts und links, Alt und Jung,  ALDI Nord und ALDI Süd. Nichts geht voran – zumindest nicht ohne Passierschein A38. Also herzlich Willkommen in „Bla Bla Land“!

Dieses Comedy-Musical ist ein wahres Gag-Feuerwerk und ein Augenschmaus für´s Zwerchfell – und die Ohren: Bernard Liebermann singt alleine im Duett, begleitet von Thierry Gelloz als Ein-Mann-Orchester: Es erwartet Sie die größte kleinste Show der Welt!

tickets

Mittwoch 26.04. 19:30 Erzählbühne

Zur Erzählbühne Braunschweig laden Sybilla Pütz und Thomas Hirche ein. Dann lauschen und erzählen Profis und Laien.

Das Konzept hat sich bewährt:

Im ersten, offenen Teil des Abends können Erzählfreudige aus dem Publikum ihren Namen in einen Hut werfen, wenn sie einen Beitrag von bis zu 10 Minuten Länge auf der Bühne präsentieren möchten. Das können ausgedachte, eigene, gehörte, erlebte Geschichten, Erzählungen, Märchen, Anekdoten oder wahre Erlebnisse sein.

Nach einer kleinen Pause tritt ein geladener Gast aus der Erzählkunstszene von nah oder fern in Aktion.

Heute mit:

Momo Heiß "Metamorphose - stories & music“.

 Foto: Jo Heiß

Leise, zauberhaft, dramatisch, witzig und wild unterhält uns die Erzählerin und Musikerin Momo Heiß mit Klanggeschichten.

Ablauf: Vor dem Auftritt des Gastes aus München gehört die Bühne allen Erzählfreudigen aus dem Publikum. Durch den Abend leitet Sybilla Pütz.

Veranstalter ist der Verein Erzählwerkstatt Braunschweig mit Dank an die Förderer Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Stadt Braunschweig Fachbereich Kultur und Wissenschaft, Kultur vor Ort.

Über die Künstlerin:
Auf Kleinkunstbühnen, in Werkstätten, Cafés und in ihrem eigenen Studio erzählt die Musikerin Momo Heiß Geschichten frei – mit Musik und Klängen, Herz, Bauch und Verstand.

tickets

Donnerstag 27.04. I 20 Uhr I HEINZ ERHARDT

HOMMAGE an HEINZ ERHARDT

Andreas Neumann präsentiert seinen Heinz-Erhardt-Abend:

Der Beste Heinz Erhardt seit Heinz Erhardt!

Der Parodist Andreas Neumann lässt in seiner einzigartigen Weise den bekannten und beliebten Komiker und Humoristen Heinz Erhardt wieder auferstehen.

Doch nicht nur mit den zeitlosen Sketchen, Gedichten und Geschichten von Erhardt wird Neumann den Abend füllen, sondern auch andere berühmte Persönlichkeiten, wie Heinz Rühmann, Hans Moser, Marcel Reich-Ranicki, Inge Meysel... kommen zur Geltung.

Und das in einer variationsreichen Stimme und Geschwindigkeit, dass man meinen könnte, es stünden mehrere Personen auf der Bühne.

Neumanns Motto: Einer für ALLE - alle auf einmal!

Damit ist das Lachen so gut wie garantiert!

,,Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder." Grit Berthold / Tochter von Heinz Erhardt

tickets

Vorschau

 

Freitag 28.04. 20 Uhr Zauberzirkel Braunschweig „Die Zauberstunde“

Der Magische Zirkel Braunschweig präsentiert:
Die Zauberstunde
 

Erleben Sie Close-up Zauberei vom Feinsten.
Die Zauberstunde ist ein besonderes Konzept, bei dem die Zuschauer ganz nah bei den Künstlern sitzen.
 
In wechselnder Zusammensetzung zeigen mehrere Künstler des Magischen Zirkels Braunschweig Ihnen aus nächster Nähe ihre Künste. Es erwartet Sie eine einzigartige Stunde voll magischer Unterhaltung. 
 
Dreizehn Freunde, die Ihre Liebe zur Zauberei verbindet, das ist der Magische Zirkel Braunschweig, die Vereinigung von Amateur- und Profizauberern aus Braunschweig und Umgebung.
 
 
 
Close-up bedeutet ganz nah dran. Erleben Sie also ehrliche Zauberkunst, handgemacht, hautnah und live!
 

 

 

Samstag 29.04. um 20 Uhr Doubassin Sanogo und WAPANI, Konzert

 

Doubassin und seine burkinischen Freunde Massa Dembele und Fabien Diffé sind Multi-Instrumentalisten, die es verstehen ein Feuerwerk aus traditionellen Rhythmen, Eigenkompositionen , Reggae und Afrobeat zu entfachen.

Sein virtuoses Spiel entlockt dem Balafon (Holzxylophon) warme Klänge, stets interessant arrangiert mit kräftiger Percussion und sich immer wieder abwechselnd mit den zarten Tönen der Stegharfe (N’Goni)

Der Abend verspricht echtes Afrika-Feeling auf landestypischen Instrumenten.

Doubassin Sanogo wurde in Burkina Faso/ Westafrika geboren und lebt seit 2018 in Wolfsburg .

Er ist Musiker und Instrumentenbauer . Das kommt nicht von ungefähr, denn Doubassin stammt aus einer Griot-Familie . Griots sind sehr angesehene Musiker, Dichter und Geschichtenerzähler, die mit ihrem Talent das kulturelle Erbe ihres Landes bewahren. 

Die Instrumente werden von Doubassin selbst gebaut. Dieses Handwerk, erlernte er, der Familientradition folgend, von seinem Vater. In seiner Werkstatt hat er viele Arbeitsschritte weiterentwickelt und lässt mit viel Enthusiasmus seiner Kreativität freien Lauf.

tickets

Sonntag 30.04. 20:00 Uhr Duo Pianlola - Das Konzert-Quiz

Berliner Chanson & Argentinischer Tangomusik pur. 

Lola Bolze schlüpft in Kabarettlieder und Tango regelrecht hinein. Sie verleiht ihren eigenen, und den Texten von Claire Waldoff bis Homero Manzi, eine neue, frische Lebendigkeit. 

Der Pianist Jorge Idelsohn, der mit seinem südamerikanischen Temperament den Tango Argentino spielt, und nebenbei die alten Klassiker völlig neu interpretiert, ist der perfekte Gegenpart zu Lolas übersprudelnder Lebenslust.

In ihrem Konzert-Quiz lassen die beiden das Publikum  entscheiden welche Lieder sie spielen. Das macht Spaß, ist lustig und spannend!

tickets

Mai 2023

Donnerstag 04.05. um 20 Uhr I open mic, comedians

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 05.05. I 20 Uhr I JAZZ Freitag mit BLUFF

BLUFF ist das Projekt vier junger Jazzmusiker mit Ankerplatz Hamburg.

Das Quartett folgt eigenen Inspirationen, angelehnt an zeitgenössischen Jazz, beispielsweise sind Vorbilder

wie Kenny Wheeler oder Ambrose Akinmusire deutlich in der Musik erkennbar. Die Funktionsprinzipien der Besetzung sind nahezu unverschämt einfach: Die Musik wird gemeinsam gestaltet, der Melodie wird gedient. Dabei findet BLUFF nach jedem dynamischen Ausbruch zur raffinierten Einfachheit des eigenen Musikstils zurück.

In zwei Jahren als feste Formation konnte BLUFF unter anderem Auftritte beim JazzBaltica-Festival und als Vorband des Tingvall Trios verbuchen. 

Außerdem hat die Band im Sommer 2020 in den renommierten Bauer Studios ihre Musik aufgenommen, die sie nun als Debüt-CD mitbringt.

Besetzung:

Christian Höhn - Trompete

Tim Scherer - Piano

Lucas Kolbe - Bass

Jan Zeimetz - Schlagzeug

tickets

 

Samstag 06.05. 20:00 Uhr Jan Forster „Geistesblitze & andere Höchstleistungen

 

 

„Geistesblitze & andere Höchstleistungen“
„... von wegen dunkel oder mystisch, selten so viel gelacht!“ Kein Wunder, wenn Deutschlands unterhaltsamster Mentalist und Gedankenleser auf die Bühne klettert. 120 Minuten Lachen und Staunen mit einer geballten Ladung Comedy, Mentalkunst, Telepathie, Esprit und hinreißender Unterhaltung. Und das Publikum selber steht im Mittelpunkt!
Man sollte alles vergessen, was man bislang gesehen und erlebt hat, und bereit sein für eine Erfahrung, die man so schnell nicht vergessen wird. Wenn Mentalist und Telepath JAN FORSTER gedankenlesend, beeinflussend und beobachtend seine Zuschauer mit in seine Welt der Gedankenmagie mitnimmt, werden diese wieder staunen und an Wunder glauben, wie es sonst nur Kinder können.
JAN FORSTER liest, hört und spürt Gedanken, ahnt und sieht vorher, was passieren wird, beeinflusst Zuschauer so, dass sie tun werden, was er will, obwohl sie glauben, nach freiem Willen zu handeln. Verdammt unheimlich - gäbe es nicht so viel zu lachen dabei! Zuschauer werden noch Tage daran denken. Und ganz nebenbei erleben Zuschauer phänomenale, rekordverdächtige Gedächtniskunst...
JAN FORSTER als Entertainer durch und durch präsentiert einfach allerbeste Unterhaltung. Locker, witzig, spritzig, charmant und jederzeit spontan. Modernes Entertainment mit Spaß, intelligent und niveauvoll, sehr interaktiv, aber stets diskret.
Lachen und Staunen halten sich die Waage, selbst das anspruchsvollste Publikum wird begeistert. „Geistesblitze & andere Höchstleistungen“ garantieren einen unvergesslichen Abend!


www.janforster.de https://www.facebook.com/janforstermentalist www.twitter.com/ForsterJan

tickets

Vorschau

Donnerstag 11.05. 20 Uhr Theater, Theater! Klassiker & Avantgarde improvisiert

"Die Bühne scheint mir der Treffpunkt von Kunst und Leben zu sein." sagte schon Oscar Wilde. 4gewinnt widmet sich dem theatralen Geschehen. Ein Klassiker - vielleicht Shakespeare, Goethe oder Tschechow - wird vom Publikum bestimmt. Dieses bisher verschollene Stück entsteht direkt vor Ihren Augen. Im zweiten Bühnenstück des Abends wird es modern - episches oder symbolistisches oder postdramatisches Theater wird als Premiere zu erleben sein. So werden vielleicht die Bühnenbretter die inneren Welten der Zuschauenden verändern, sie zu Tränen rühren, herzhaft komisch sein oder am besten alles zugleich.

Um es mit Oscar Wilde zu sagen: "Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben."

Show-Profil
Besonderheit: Im Sinne von Theater-Autor*innen
Improvisation: 100%
Lachen: 40%
Theatral: 100%
Match/Wettbewerb: 0%
Zusammenhängende Geschichten: 100%

tickets

 

Freitag 12.05. 20:00 Uhr Wild & Tanzbar

DAS KULT wird zum dancefloor. 

Soundschwester legt wild und tanzbare Musik auf. 

bei "Wild & Tanzbar" rumpelt, poltert, singt und springt Soundschwester wild & tanzbar durch die Welt!
Es glitzern Soul und Pop an ihrem Rock, durch ihre Zaubermühle mahlt sie Folktronica, Ethnosound und Worldbeats.
Kommt und tanzt, malt mit euren Füßen mit! Sagt es weiter, bringt Freund_innen mit!

[nbsp]tickets

Sonntag 14.05. um 15:00 Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

Samstag 20.05. I 20:00 Uhr I Die kleine Swingbrause

Tanz mit der kleinen Swingbrause in die Nacht hinein! 

 

von 19-20 Uhr gibt es wieder einen Einführungskurs in den Swingtanz; dem Lindyhop.

Die Kleine Swingbrause aus Braunschweig zelebriert den Swing, den Spirit, den Lindy Hop oder auch die Kunst des Refraingesangs, ganz in der Tradition von Nat King Cole, Frank Sinatra, Heinz Rühmann oder aber auch Roger Cicero.

Bei Konzerten des Trios wird der ShimSham zelebriert, getanzt oder gelauscht, gelacht oder sich innig in die Augen geschaut, während Mathias Köninger charmant die Liebe oder deren Verlust besingt, Heinrich Römisch den Kontrabass klopft, streicht und zupft und Ingmar Oswald die Felle streichelt oder kraftvoll betrommelt.

Englische und deutsche Klassiker sowie Eigenkompositionen, im Swing vereint, turbulent, mitreißend, zärtlich, mit einem Augenzwinkern und ganz eigenem Geschmack - reine Swingbrause!

tickets

 

Freitag 26.05. 20 Uhr Jan Preuß "(V)Erzieher", Comedy

(V)ERZIEHER

Völlig unerzogen

Jan Preuß wird von den Frauen belagert. Das bleibt als Erzieher halt nicht aus. Nicht aber, weil er so

wahnsinnig attraktiv und erfolgreich auf Frauen wirkt – im Gegenteil. Womit sollte der Dauersingle in

einem von Frauen dominierten Beruf denn angeben? Frauen stehen zwar auf Männer mit Humor,

allerdings nur in Kombination mit Geld. Davon gibt es nun wirklich wenig im Erzieherberuf, dafür aber

unglaubliche und zum Brüllen komische Geschichten aus der Arbeit mit Kindern. Frech, schonungslos

ehrlich und manchmal auch fies beleuchtet Jan Preuß eine Welt, in der eine Männerquote durchaus

angebracht wäre.

Eine Show nicht nur für Pädagogen aller Art und alle, die es aktuell noch werden wollen.

 

„Ein echter Gala-Nachwuchs.“

Kölnische Rundschau

 

„Besser als jede Doku-Soap und von umwerfender Komik.“

Süddeutsche Zeitung

 

„Jan Preuß (…) bezog (…) gekonnt das Publikum mit ein und brachte so manchen Besucher vor Lachen zum

Weinen.“

Augsburger Allgemeine

 

Vorschau

tickets

Samstag 27.05. 20 Uhr Jan Preuß "(V)Erzieher", Comedy

ZUSATZ TERMIN WEGEN HOHER NACHFRAGE.

(V)ERZIEHER

Völlig unerzogen

Jan Preuß wird von den Frauen belagert. Das bleibt als Erzieher halt nicht aus. Nicht aber, weil er so

wahnsinnig attraktiv und erfolgreich auf Frauen wirkt – im Gegenteil. Womit sollte der Dauersingle in

einem von Frauen dominierten Beruf denn angeben? Frauen stehen zwar auf Männer mit Humor,

allerdings nur in Kombination mit Geld. Davon gibt es nun wirklich wenig im Erzieherberuf, dafür aber

unglaubliche und zum Brüllen komische Geschichten aus der Arbeit mit Kindern. Frech, schonungslos

ehrlich und manchmal auch fies beleuchtet Jan Preuß eine Welt, in der eine Männerquote durchaus

angebracht wäre.

Eine Show nicht nur für Pädagogen aller Art und alle, die es aktuell noch werden wollen.

 

„Ein echter Gala-Nachwuchs.“

Kölnische Rundschau

 

„Besser als jede Doku-Soap und von umwerfender Komik.“

Süddeutsche Zeitung

 

„Jan Preuß (…) bezog (…) gekonnt das Publikum mit ein und brachte so manchen Besucher vor Lachen zum

Weinen.“

Augsburger Allgemeine

 

Vorschau

tickets

Juni 2023

Donnerstag 01.06. um 20 Uhr I open mic, comedians

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 02.06. 20 Uhr Jazz-Freitag mit dem Jazzquartett Lunar X

Die Grenzen zwischen Tag und Nacht verschwimmen lassen, sich im Spiel der Gezeiten verlieren und in eine andere Welt eintauchen. Dieses Gefühl vermitteln die vier Musiker von „Lunar X“ vom ersten bis zum letzten Ton ihrer Kompositionen.

Ihre Musik besticht durch einfühlsame Melodien, freie Improvisationspassagen, kammermusikalische Einwürfe und impulsive Interaktion.

Inspiriert von Komponisten wie Aaron Parks, Brad Mehldau und Brian Blade, bewegen sich die Stücke zwischen laut und leise, stark und zerbrechlich sowie treibendem Groove und schwebendem Freiraum.

 

Hier ein Höreindruck: 

https://www.youtube.com/watch?v=waPL9zAymIc

 tickets

 

Donnerstag 08.06. I 20 Uhr I 4gewinnt Improtheater Song of the Night

  

 

Songwriting trifft Improtheater

An diesem Abend geht es um die Entstehung eines einzigen Songs.

Paul Köninger und Matthias Köninger entwickeln gemeinsam schrittweise diesen einen Song. Dafür gibt es immer wieder Improszenen, die nach und nach den Song inspirieren.

Das Publikum ist hautnah dabei, wie das Werk entsteht und darf natürlich auch mitbestimmen, wo es lang gehen soll.

Am Ende steht ein Song, der Ohrwurmqualität haben könnte. Später wird der Song nochmal produziert und veröffentlicht

Eintritt: 12€/9€ klick hier

Freitag 09.06. I 20 Uhr I Flamencotanzprojekt "Ver/suchung"

Flamenco Tanzperformence von Alya Al-Kanani und Marco Vargas

Alya Al-Kanani begann ihre Tanzkarriere unter der Leitung der Primaballerina Gesine Poussin. Ihre Liebe zum Flamenco entdeckte sie durch ein Engagement in "Bluthochzeit" im Staatstheater Braunschweig. Ihren eigenen Tanzstil perfektionierte Al-Kanani durch Unterricht in Sevilla.

Sie bedient mit ihrer Arbeit nicht die Erwartungen des klassischen Flamencos, sondern versucht ihn von Klischees der eigenen Tradition zu befreien.

2013 erhielt sie eine Einladung von Juan Carlos Lerida zur Präsentation ihres Solos "Siempre" zum Flamencofestival Ciutat Flamenco im Theater "Mercat de les Flores" in Barcelona.

Marco Vargas wurde in Sevilla in einem Flamenco-Kontext geboren und begann schon in jungen Jahren im Tablao "El patio sevillano" aufzutreten. Später arbeitete er in verschiedenen Kompanien, wie der von Mario Maya, der Compañía Andaluza de Danza und der La Cuadra de Sevilla von Salvador Tavora, und setzte seine Ausbildung fort. Er wirkte zusammen mit Mario Maya und Israel Galván in dem Film Flamenco von Carlos Saura mit.

Marco Vargas möchte seinen künstlerischen Anliegen freien Lauf lassen und kombiniert Recherche- und Sucharbeit mit Performances und internationalen Tourneen für verschiedene Compagnien


tickets

Lass dich mitreißen von der „Versuchung“ zwischen Modern Dance und Flamenco.


Mehr Informationen:alya.al-kanani@gmx.net

Samstag 10.06. 20 Uhr Berlin und sein Milljöh

- Songs mit Herz & Schnauze -

Über Berlins Vorzüge, Besonderheiten oder verabscheuungswürdige Eigenschaften
braucht nicht mehr viel gesagt zu werden. Ob galant oder charmant oder einfach
blümerant - anjesacht war Ringelpiez und Amüsemang. Worin wir uns wohl alle einig
sind – Berlin ist einmalig.
Von Claire Waldoff bis zur Dietrich, von Holländer bis Brecht, es gab nicht nur „Luft in
Dosen“, sondern auch viele berühmte Künstlergestalten.
Erleben Sie mit Simone Wehmeyer & Martina Grund einen duften Abend mit
musikalischen Erinnerungen einer pulsierenden Metropole.
Kieckste rin - kriegste wat!

tickets

 

Sonntag 11.06. um 15:00 Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga tickets

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

16.06. um 20 Uhr Gerd Normann´s „Ehekabarett"

Bei Gerd Normanns Ehekabarett – Programm „Willi & Lisbeth zerreden ihr Frühstücksei!“

handelt es sich um eine Sammlung skurriler Alltagsgespräche eines fiktiven, älteren Ehepaares.

Die beiden heißen Willi und Lisbeth und sind seit über 40 Jahren mehr oder weniger glücklich verheiratet.

Sie nörgeln aneinander herum, halten zusammen wie Pech und Schwefel und versuchen, die immer schneller werdende Welt in ihrem Sinne umzudeuten.

Sie kennen keine Tabus.

Sie reden über Brustbehaarung bei Frauen, verschleierte Preiserhöhung, Revolution an der Registrierkasse, die Liebe im Alter oder aneinander vorbei.

Willi und Lisbeth bringen den Ehealltag pointiert auf den Punkt.

Ausgestattet mit großem Sprachwitz und bestechender Beobachtungsgabe bereiten sie die großen und kleinen Themen der Welt auf und drehen sie auf links.

Ein Programm für Ehepaare und solche, die es waren, werden wollen oder lieber ins Kabarett gehen. Singles sind willkommen.

tickets

Sa. 17.06.19:30 PREMIERE & So. 18.06. um 16 Uhr Niederdeutsche Bühne BS "Ole Leev"

Ole Leev

Szenische Darstellung nach einem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder

Niederdeutsch von Meike Meiners, auf die Bühne gebracht vom Niederdeutschen Theater Braunschweig

Seit fast 40 Jahre sind Lore und Harry, zwei Alt-Achtundsechziger, miteinander verheiratet. Lore ist leidenschaftliche Bibliothekarin und fühlt sich definitiv unersetzbar. Harry, als Architekt im Bauamt gelandet, ist pensioniert und hat die Gartenarbeit für sich entdeckt. Als ihre Tochter Gloria in dritter Ehe einen Immobilienspekulanten heiraten will, sind sich beide seit langem wieder einig über ihre gemeinsamen Werte und schmieden neue Pläne. Die alte Liebe kommt zu neuem Glück.

Selten sind Szenen einer Ehe komischer und klüger erzählt worden.

Mitwirkende:

Lore:  Karola Gordian, Gabi Höing

Harry: Dietmar Friedrich, Helge Greunke

Technik:  Stefan Orlick

Regieassistenz/Soufflage:  Felizitas Dittmann

Regie:  Ingrid Fehr

Termine:

Sa., 17.06.23, 19.30 Uhr tickets

So., 18,06.23, 16.00 Uhr tickets

Weitere Aufführungen:

Sa., 24.06.23, 19.30 Uhr tickets

So., 25.06.23, 16.00 Uhr tickets

 

Sa. 24.06.19:30 & So. 25.06. um 16 Uhr Niederdeutsche Bühne BS "Ole Leev"

Ole Leev

Szenische Darstellung nach einem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder

Niederdeutsch von Meike Meiners, auf die Bühne gebracht vom Niederdeutschen Theater Braunschweig

Seit fast 40 Jahre sind Lore und Harry, zwei Alt-Achtundsechziger, miteinander verheiratet. Lore ist leidenschaftliche Bibliothekarin und fühlt sich definitiv unersetzbar. Harry, als Architekt im Bauamt gelandet, ist pensioniert und hat die Gartenarbeit für sich entdeckt. Als ihre Tochter Gloria in dritter Ehe einen Immobilienspekulanten heiraten will, sind sich beide seit langem wieder einig über ihre gemeinsamen Werte und schmieden neue Pläne. Die alte Liebe kommt zu neuem Glück.

Selten sind Szenen einer Ehe komischer und klüger erzählt worden.

Mitwirkende:

Lore:  Karola Gordian, Gabi Höing

Harry: Dietmar Friedrich, Helge Greunke

Technik:  Stefan Orlick

Regieassistenz/Soufflage:  Felizitas Dittmann

Regie:  Ingrid Fehr

Termine:

Sa., 24.06.23, 19.30 Uhr tickets

So., 25.06.23, 16.00 Uhr tickets

 

Montag 26.06. I 18:30-21:00 Uhr I Improtheater Schnupper-Workshop

4gewinnt Improtheater

Schnupper-Workshop für Einsteiger in die Improvisation von 18:30-21:00 Uhr

Mal was neues ausprobieren? Wie wäre es mal Improvisationstheater einfach mal selbst auszuprobieren!

Das geht und zwar in unserem Schnupper-Workshop. Gemeinsam erfahrt ihr in einer Kleingruppe von max. 12 Personen an einem Abend alles was ihr für den Einstieg in die Kunst der Improvisation auf der Bühne (und im Alltag) braucht. Der Abend besteht dabei ausschließlich aus praktischen Übungen. Wir probieren verschiedene Spielformen aus, spielen erste Szenen und erfinden gemeinsam Geschichten.

Vorkenntnisse brauchst du keine. Ansonsten können kräftige Lachmuskeln, bequeme Kleidung und gute Laune nicht schaden.

Inhalte:
- Improtheater kennenlernen
- leichte Übungen zur Improvisation
- Kopf ausschalten
- Spontanität und Geschwindigkeit
- Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
- Kreativität fördern

Anmeldung

Freitag 30.06. 20 Uhr Zauberzirkel Braunschweig „Die Zauberstunde“

Der Magische Zirkel Braunschweig präsentiert:
Die Zauberstunde
 

Erleben Sie Close-up Zauberei vom Feinsten.
Die Zauberstunde ist ein besonderes Konzept, bei dem die Zuschauer ganz nah bei den Künstlern sitzen.
 
In wechselnder Zusammensetzung zeigen mehrere Künstler des Magischen Zirkels Braunschweig Ihnen aus nächster Nähe ihre Künste. Es erwartet Sie eine einzigartige Stunde voll magischer Unterhaltung. 
 
Dreizehn Freunde, die Ihre Liebe zur Zauberei verbindet, das ist der Magische Zirkel Braunschweig, die Vereinigung von Amateur- und Profizauberern aus Braunschweig und Umgebung.
 
 
 
Close-up bedeutet ganz nah dran. Erleben Sie also ehrliche Zauberkunst, handgemacht, hautnah und live!
 

 

 

Juli 2023

im JULI macht DAS KULT Ferien

Sommer Sonne satt. Ich wünsche allen eine schöne Zeit auch ohne einem kulturellen Angebot in meinem Theater.

August 2023

open air-Zeit im AUGUST auf dem Schimmelhof

am Programm wird gerade gearbeitet.

September 2023

Freitag 01.09. I 20 Uhr I JAZZ-FREITAG mit dem Bob Folk Quintett

Schöner, spannender, verdaulicher Jazz – hin und wieder verwegen, aber nicht zum Abschrecken, sondern um aufmerksam zu machen und zu amüsieren.

Ein vielseitiger Modern Jazz mit seinen schönsten Varianten, einem Mix aus Eigenkompositionen und eingestreuten tollen Stücken bekannter Jazzmusiker.

Bob Folk Quintett

ROBERT FOLK, Posaune

SUSANNE FOLK, Saxophon

ROLAND FIDEZIUS, Bass

MATTHIAS WANDERSLEB, Schlagzeug

JAN BEHRENS, Piano

tickets

Freitag 08.09. I 20:00 Uhr I Ketzberg & Band: Musik in den Häusern der Stadt Material

Musik in den Häusern der Stadt Material

Alles ausgedacht? Oder nur angemalt? Die neue Liebe aus Köln spielt poppigen Funk und Soul mit deutschen Texten, die Raum lassen, sich selbst darin zu finden.

Ketzbergs Texte zeigen seinen Blick auf unsere Gesellschaft und sich selbst in bildreichem, teils ironischem Stil. „Rauschen“, die Debüt Single, gibt diesem Programm seinen Namen. Zeilen über Rastlosigkeit, endlose Städte, den einen Menschen, Liebe, Gucci und Prada.

Ketzberg macht Mut zur Nacktheit — und zur Ehrlichkeit. Die Liebe zum Funk färbt seine Musik mindestens lila.

Ketzberg heißt eigentlich Paul Köninger. 1997 geboren in Heidelberg, wuchs er in Braunschweig in einer Musikerfamilie auf. Als Sänger an Klavier und Gitarre führte ihn seine Jugend an Pop meets Classic, der Jazzkantine, dem Braunschweiger Staatsorchester, der Band OOMPH! und vielem mehr vorbei.

tickets

 

Freitag 15.09. um 20 Uhr Jonas Greiner  „In voller Länge“ , Stand-Up-Comedy & Kabarett

• Stand-Up-Comedian & Kabarettist Jonas Greiner ist die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Comedy- und Kabarettszene.

Der sympathische 24-jährige war bereits in zahlreichen TV-Sendungen zu Gast und ist seit 2019 mit seinem ersten Soloprogramm „In voller Länge“ deutschlandweit unterwegs.

Er schafft es darin, Gesellschaftskritik und lustige Alltagsgeschichten zu verbinden und verpackt diese in intelligenten und wortgewaltigen Texten.

2019 wurde er mit dem „Güldenen August“ der HumorZone Dresden ausgezeichnet, den er von Olaf Schubert überreicht bekam und damit zum Newcomer des Jahres gekürt wurde.

„Du bist der Größte“, lautete die Begründung und angesichts seiner markanten Körpergröße von 2,07 m ist diese Einschätzung wohl zutreffend.

Deshalb nennt er sich scherzhaft auch „Der größte Kabarettist Deutschlands“.

Dabei beschränkt sich Greiner in seinem Programm keineswegs nur auf das Thema Größe. Ob Abitur, Berufswahl, Generationenkonflikt oder Weltgeschichte – sein Programm ist vielseitig.

Auf skurrile Gedankengänge zu ganz alltäglichen Dingen folgen intelligente Überlegungen zu bedeutsamen gesellschaftlichen Themen.

Greiner liefert eine erfrischende und einzigartige Kombination aus Inhalt und Humor – intelligente Comedy, die auch mal zum Nachdenken anregt.

Vor allem aber: Gute Unterhaltung.

 

Jonas Greiner war bereits bei NightWash, „LUKE! Die Greatnightshow“ (SAT.1) und in zahlreichen weiteren Formaten, unter anderem auf ComedyCentral, im MDR, BR, SWR, NDR und SR zu sehen. Videos seiner Auftritte wurden bei Facebook, YouTube und Instagram hunderttausendfach geklickt. 

Preise/ Auszeichnungen: Publikumspreis Tuttlinger Krähe (2021) 3. Platz Hamburger Comedy Pokal (2020) * 2. Platz Stuttgarter Comedy Clash (2020)* Magdeburger Vakuum (2020)* Leipziger Kupferpfennig (2020) * Güldener August (Humorzonen Festival Dresden 2019) * Wertheimer Affe (2019) * Hackfresse 2019 (Zakk Düsseldorf) * St Prosper Kabarettpreis (Erding 2018) * 

tickets

 

Samstag 16.09. um 20 Uhr Amos & Rocks, Konzert

Adam Amos und Noel Rocks sind talentierte Sänger/Musiker aus Edinburgh. Sie spielen beide Gitarre, Noel spielt auch das fünfsaitige Banjo und die irische Bouzouki. Ihre Stimmen und Instrumente verschmelzen miteinander und schaffen einen einzigartigen Sound, der wirklich ihr eigener ist. Adam und Noel nahmen in den 1980er Jahren zwei Alben auf, die beide auf dem Celtic Music Label veröffentlicht wurden. Sie tourten viele Jahre lang ausgiebig durch Großbritannien und Europa. Sie hörten auf, als Duo aufzutreten, als Adam ins Ausland zog, und die beiden ihre eigenen Projekte verfolgten. Sie kamen 2015 für kurze Zeit wieder zusammen, um zwei ausverkaufte Shows beim Edinburgh Festival Fringe zu spielen. Das Duo begann 2019 mit der Arbeit an ihrem neuen Album, als Adam nach Hause zurückkehrte, um dauerhaft in Schottland zu leben
Adam Amos Gitarre, Gesang

Adam stammt aus Schottland und hat eine irische Mutter und einen schottischen Vater. Bevor er sich Noel anschloss, trat Adam als Solo-Sänger/Gitarrist auf, wobei seine frühen Einflüsse zeitgenössische Singer/Songwriter waren. Dieser Hintergrund hat es Adam ermöglicht, den fantasievollen Interpretationen des Duos der zeitgenössischen und traditionellen Lieder und Melodien, die sie spielen, eine weitere Dimension hinzuzufügen. Adam hat einige feine selbst geschriebene Songs in seinem Repertoire. Sein sensibler Gesang und seine unverwechselbare Gitarrenarbeit ergänzen Noels Ansatz und verleihen dem Duo eine beneidenswerte stimmliche und instrumentale Stärke.

Noel Rocks Gitarre, fünfsaitiges Banjo und Gesang

Noel, geboren und aufgewachsen in Belfast, hat seinen musikalischen Ursprung in den frühen Tagen des Ulster Folk Revivals. Sein Banjospiel und seine Liebe zu American und Bluegrass haben seine Herangehensweise ebenfalls beeinflusst. Bevor er das Duo mit Adam gründete, war Noel in viele Bandbesetzungen involviert, was zu zahlreichen Radio- und Fernsehauftritten führte. Noels Banjospiel ist hoch angesehen und sein unverwechselbarer Gesang und seine Bühnenpräsenz sind ein wesentlicher Bestandteil der Live-Auftritte des Duos. Mittlerweile hat er das Repertoire von Amos and Rocks um einige eigene Songs erweitert.

Vorschau

tickets

Donnerstag 21.09. I 20 Uhr I HEINZ ERHARDT

HOMMAGE an HEINZ ERHARDT

Andreas Neumann präsentiert seinen Heinz-Erhardt-Abend:

Der Beste Heinz Erhardt seit Heinz Erhardt!

Der Parodist Andreas Neumann lässt in seiner einzigartigen Weise den bekannten und beliebten Komiker und Humoristen Heinz Erhardt wieder auferstehen.

Doch nicht nur mit den zeitlosen Sketchen, Gedichten und Geschichten von Erhardt wird Neumann den Abend füllen, sondern auch andere berühmte Persönlichkeiten, wie Heinz Rühmann, Hans Moser, Marcel Reich-Ranicki, Inge Meysel... kommen zur Geltung.

Und das in einer variationsreichen Stimme und Geschwindigkeit, dass man meinen könnte, es stünden mehrere Personen auf der Bühne.

Neumanns Motto: Einer für ALLE - alle auf einmal!

Damit ist das Lachen so gut wie garantiert!

,,Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder." Grit Berthold / Tochter von Heinz Erhardt

Vorschau

 

Freitag 22.09. 20.00 UHR JAZZ-Session



Die opener-band soll ausschließlich einheizen und Lust darauf machen, gleich selbst die Bühne zu betreten.

Und so geht es: Nach der opener band, deren Auftritt etwa eine halbe Stunde dauert, sucht sich jeder, der an dem Abend musizieren möchte, seine Mitspieler zusammen und jazzt auf der Bühne was er/sie kann.

Komm vorbei und lass deinem Jazz-feeling freien Lauf...!

Opener band: wird noch ermittelt.

Heute Abend ist zwar "nur" Hutkasse, 

Samstag 23.09. 20.00 UHR Yves Macak "Humor ist das neue Sexy", Comedy

Humor ist das neue Sexy

Wenn Sie vom ewigen entschleunigen und „sich-selbst-finden“ schon einen Lebensoptimierungs-Burnout haben, ist dieses Programm genau das Richtige für Sie. 

In Zeiten, in denen Selbsthilfebücher und Lebensanleitungen das theoretische Allheilmittel für alles und jeden darstellen und der Mensch - in Social Media Blasen versunken - vergessen hat, was es bedeutet Mensch unter Menschen zu sein, hat Yves Macak unzählige Ratgeber für Sie gelesen und bräuchte jetzt einen Ratgeber der ihm sagt, wann er denn genau welche Ratschläge wo am besten umsetzen kann.

Da es diesen scheinbar nicht gibt, entsagt er nun besser der allseits angestrebten Perfektion und scheitert lieber heiter. Denn: Wozu hat der Schöpfer uns ansonsten den Humor verpasst? Humor ist das neue Sexy, denn Humor spielt in nahezu jeder Form zwischenmenschlicher Interaktion eine Rolle.

 

Photo by PEDRO BECERRA

Yves Macak zeigt Ihnen, wie der Humor hilft, den Umgang mit schwierigen Situationen zu erleichtern, neue Kontakte zu knüpfen und neue Wege für bislang ungelöste Probleme zu finden.

Finden Sie lieber den Humor in sich, wenn Sie sich schon selbst nicht finden können.

tickets

Sonntag 24.09. um 17:00 Uhr Fechtel & Gutzeit Lyrik & Musik Couplethaftes

Fechtel & Gutzeit Lyrik & Musik Couplethaftes

Mittwoch 27.09. 19:30 Erzählbühne

Zur Erzählbühne Braunschweig laden Sybilla Pütz und Thomas Hirche ein. Dann lauschen und erzählen Profis und Laien.

Das Konzept hat sich bewährt:

Im ersten, offenen Teil des Abends können Erzählfreudige aus dem Publikum ihren Namen in einen Hut werfen, wenn sie einen Beitrag von bis zu 10 Minuten Länge auf der Bühne präsentieren möchten. Das können ausgedachte, eigene, gehörte, erlebte Geschichten, Erzählungen, Märchen, Anekdoten oder wahre Erlebnisse sein.

Nach einer kleinen Pause tritt ein geladener Gast aus der Erzählkunstszene von nah oder fern in Aktion.

Heute mit:

Nina Nitzsche: HERBSTGEFLÜSTER

Die Nachwuchserzählerin aus Berlin erzählt Geschichten passend zum Herbst: Raschelnd, romantisch und rasend. Der Kürbis brütet ein Kind aus, der Apfel rollt und weist den Weg.

Über die Künstlerin:
Nina Nitzsche ist Theaterpädagogin. Sie spielt und singt gerne und ist der Überzeugung, dass alles im Leben aus Geschichten, Klängen, Verbindungen und Bewegung besteht. Erzählt hat sie immer schon gern, ob als "große Schwester" oder als "Babysitterin" und vor allem sich selbst, im Stillen und bei Spaziergängen. Ihre Ausbildung zur freien Erzählerin hat Nina Nitzsche 2021/22 in Berlin bei Erzählkunst e.V. absolviert.

Veranstalter ist der Verein Erzählwerkstatt Braunschweig mit Dank an die Förderer Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Stadt Braunschweig Fachbereich Kultur und Wissenschaft, Kultur vor Ort und VEE-Verband der Erzähler und Erzählerinnen.

tickets

Donnerstag 28.09. I 18:30-21:00 Uhr I Improtheater Schnupper-Workshop

4gewinnt Improtheater

Schnupper-Workshop für Einsteiger in die Improvisation von 18:30-21:00 Uhr

im Seminarraum Johnstone

Mal was neues ausprobieren? Wie wäre es mal Improvisationstheater einfach mal selbst auszuprobieren!

Das geht und zwar in unserem Schnupper-Workshop. Gemeinsam erfahrt ihr in einer Kleingruppe von max. 12 Personen an einem Abend alles was ihr für den Einstieg in die Kunst der Improvisation auf der Bühne (und im Alltag) braucht. Der Abend besteht dabei ausschließlich aus praktischen Übungen. Wir probieren verschiedene Spielformen aus, spielen erste Szenen und erfinden gemeinsam Geschichten.

Vorkenntnisse brauchst du keine. Ansonsten können kräftige Lachmuskeln, bequeme Kleidung und gute Laune nicht schaden.

Inhalte:
- Improtheater kennenlernen
- leichte Übungen zur Improvisation
- Kopf ausschalten
- Spontanität und Geschwindigkeit
- Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
- Kreativität fördern

Anmeldung

Donnerstag 28.09.20 Uhr Liederjan "Ernsthaft locker bleiben"

"Ernsthaft locker bleiben"
 Lieder aus des Lebens Schatzkiste

- das aktuelle Programm

 

Cool und locker wollen heute viele sein. Aber wie funktioniert das?

Einfach so rumlockern geht doch nun gar nicht. Wo sind wir denn?

Da müssen ernsthafte Fachleute her: Liederjan.

Mit lockerer Hand aber ernsthaft nehmen Jörg Ermisch, Hanne Balzer und Philip Omlor Alltagserscheinungen und sich selbst auf die Schippe; mit ihrer hauseigenen Mischung aus Chanson, Folk, Kabarett und gehobenem Blödsinn.

Für diese lockere Mischung erhielten die Liederjans schon vor vielen Jahren den "Deutschen Kleinkunst Preis". (Ernsthaft!)

 

Freitag 29.09.um 20 Uhr Rammwerk

tribute to Rammstein (cover)

Samstag 30.09 I 20 Uhr I Beziehungsweisen "Kleinkunstkessel"

Ein Kessel buntes mal ganz anders

Oktober 2023

Freitag 06.10. 20 Uhr JAZZ Freitag mit dem Masnavi Duo

Das Masnavi Duo مثنوى ist ein Dialog zwischen zwei Instrumenten – der Kamanche und dem Klavier – und zwischen zwei Musikkulturen – der klassischen persischen Musik und dem Jazz.
 
Dabei wird die Authentizität und der besondere Charakter jedes Instruments gewahrt: die Melodien der Kamanche (der traditionellen iranischen Geige) speisen sich aus dem klassischen Repertoire des Radif, auch die subtile und vielfältige Mikrotonalität wird beibehalten.
Das Klavier seinerseits schöpft ganz aus dem harmonischen Reichtum und der spontanen Kreativität des Jazz.
 
Aus dieser Verbindung des scheinbar Unvereinbaren erwächst etwas ganz Neues und Vielschichtiges, die persischen Melodien erklingen vor dem Hintergrund der Jazz-Harmonien in vielfältigen Farben, das lebendige Klavierspiel wird von der spirituellen Energie der Kamanche durchdrungen und vertieft.
 
Hier findet etwas wahrlich Unerhörtes statt: im Dialog der (Musik-)Kulturen entsteht eine neue, berührende Hörerfahrung, öffnen sich die Tore für eine poetisch-spirituelle Begegnung zwischen Orient und Okzident.
 

 

Donnerstag 19.10. um 20 Uhr 10. Impro-Jam

4gewinnt & Thomas Hirche laden dich zum Mitspielen ein.

 

Egal, ob du noch nie Improtheater gespielt hast oder ein alter Hase bist, die Bühne ist frei zum Improvisieren.

Diesmal dürfen alle Spielfreudigen den eigenen Namen in den Hut werfen. Wir ziehen dann und los geht’s!

Aber auch reines Zuschauen macht Spaß – alles ist freiwillig.

Ein Moderator führt durch das Programm und stellt für die potentiellen Mitspieler leicht zu erklärende Spiele zusammen. Je nach dem wie viele Spieler auf der Bühne benötigt werden, entstehen neue Konstellationen.

Nur Mut, denn alles wird belohnt!

Immer nach dem Motto:
"Scheiter heiter!"

tickets

 

Freitag 20.10. um 20 Uhr Ohrofyll

Frisch, frech, fröhlich singen

Günther Kampen (Akkordeon, Gesang) und

Jan-Christoph Friedrich (Gitarre, Gesang)

vom Liedermacher-Duo Ohrofyll über 11-Minuten-Singles, den Doppelwumms und das Kochbuch, das gern ein Krimi sein wollte.

Foto Sandra Boss

 

Verschmitzt und mit gesunder Selbstironie und wenn es sein muss, dem nötigen Ernst zeichnen sie das Zeitgeschehen aufs Korn vom auf einer Welle von Tango, Latin und Polka durch.

Die Texte lassen schmunzeln, die Refrains gehen ins Ohr, der Rhythmus in die Beine und das Akkordeon ans Herz.

www.ohrofyll.de    

tickets

Samstag 21.10. I 20 Uhr I Bad Temper Joe & band

von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr wird ein Einführungskurs im Blues Tanz angeboten. Ein sogenannter Taster. Keine Extrakosten. Einfach mit der Eintrittskarte für Bad Temper Joe dazukommen und etwas Neues ausprobieren. 

Blues-Tanz ist mehr als Tanzen - es ist eine Haltung!
Blues-Tanzen bewegt durch Improvisation, Verspieltheit, Rhythmik und Musikalität. Den EINEN Blues-Tanz gibt es so nicht - es gibt verschiedene Formen, die sich vor allem durch das Feeling der Musik ergeben.

Mal nah und ruhig, mal wild und frei und alles dazwischen. Die Verbindung zur Musik und zur/zum Tanzpartner*in steht dabei im Vordergrund.

Im Taster lernt ihr ein paar simple Grundsätze, die euch sofort ermöglichen, auf die verschiedenen Stile der Blues-Musik zu tanzen.

Bad Temper Joe ist hierzulande so etwas, wie das Bindeglied zwischen zwei Generationen des 12Takt-Gewerbes. Mit seinem – für bluesige Verhältnisse – jungen Alter gehört er noch zu einer neuen, aufstrebenden Generation, die zeitgenössische Bluesstücke in Reinkultur verfasst und präsentiert.

Mit einer Vielzahl an Veröffentlichung, Kompositionen und Konzerten gehört er aber mittlerweile schon zu den alten Hasen des Metiers. Dabei zeichnet sich der gebürtige Bielefelder als ein Songwriter mit Fingerspitzengefühl aus und ist zugleich ein Performer, der eine unvergleichliche Ausstrahlung, Präsenz und Wirkung hat.

Wenn es um Blues in deutschen Landen geht, dann führt mittlerweile kein Weg mehr am mürrischen Bluesbarden vorbei.

Die deutsche Fachpresse nennt ihn „[r]au, kantig, eindringlich“ (Guitar Magazin),

„ein kaum zu bändigendes Kraftpaket“ (Kieler Nachrichten), lobt seinen „raue[n], kraftvolle[n] Gesang [...] sowie dessen hervorragendes Fingerpicking“ (Bluesnews) und sein „unter die Haut gehendes Slide-Spiel“ (Jazz'N'More).

Auch international schlägt Bad Temper Joe Wellen: als einziger europäischer Act im Finale der International Blues Challenge 2020 in Memphis, USA.

Das britische Blues Matters Magazine urteilt: „It's hard to believe that the sounds of the Mississippi-Delta have relocated to Germany, but they have.“

Seine Kompositionen überzeugen nicht selten durch sparsame Instrumentierung, die dann, wenn BTJ es zulässt, einen kraftvollen, eindringlichen Sound entwickeln und dienen als "die ideale Einstiegsdroge in den Blues" (Good Times).

Immer wieder klappern und surren sie mit einer Intensität, als wäre alles nur zusammengehalten vom schweren, schmerzenden Groove und den rostigen Saiten einer alten Gitarre. Dabei zeigt er mit seinem „stark vom Pre-War Blues geprägte[n] Gitarrenspiel“ (Jazz'N'More) seine Hingabe zur Tradition der alten Bluessänger aus dem Mississippi-Delta.

Das ist die Handwerkskunst des Blues auf höchstem Niveau, welche zugleich Wärme, Gegenwärtigkeit und zeitlose Eleganz ausstrahlt.

tickets

Vorschau

 

Dienstag 31.10. I 15:00 & 20 Uhr I Zaubershow: The Amazing Nico & Jonas

Vor fünf Jahren feierte „The Amazing Nico & Jonas“ im Kult die Premiere, an Halloween!
 
Seit dem finden sich, jedes Jahr zu diesem besonderen Datum, Nico Nimz und seine besten Zauberfreunde zusammen und spielen eine Halloween Spezial Show. Viel Blödsinn, viel Zauberei und etwas Gefahr ergeben eine einzigartige Zaubershow.
 
Die Abendshow ist nicht für Kinder konzipiert! Deshalb spielen die Zauberer eine exclusive Familienshow um 15 Uhr.
Die Abendshow beginnt um 20 Uhr.
 
Kommt zahlreich und bringt eure Freunde mit!
 
Dieses Jahr mit dabei sind Nico Nimz, Toby Rudolph, Phillip Rixen und ein Überraschungsgast!

Die besten Zauberer und Künstler, die an Halloween noch Zeit haben, sind mit dabei!

Kommen Sie und staunen Sie!

 

15:00 Uhr Kindershow tickets -A U S V E R K A U F T - 

20:00 Uhr nur für Erwachsene tickets

 
 

 

November 2023

03.11. 20 Uhr Jazz Freitag mit dem TAINTED LOVE TRIO

2021 keimte in Lorenz Däubler die Idee, ein Programm mit ausschließlich mehr oder

weniger bekannten Pop- und Rock-Songs zusammenzustellen und diese

jazzig/swingend zu interpretieren. Das Konzept der Neuinterpretation alter Pop- und

Rock-Nummern der 80er/90er Jahre war für Lorenz Däubler und Heinrich Römisch

als Sax-Bass Duo nicht ganz neu, im Repertoire der beiden Musiker gab es bereits

einige ausgewählte Stücke in dieser Form.

Allerdings die richtige Energie und der aktueller Sound wurde erst mit der

Verpflichtung des vielseitigen Drummers Matti Wandersleb erreicht.

Wer auf diesen Sound und die Neuinterpretationen von solchen Gassenhauern wie

„Smells Like Teen Spirit“ (Nirvana), „Lesson In Love“ (Level 42), „Tainted Love“ (Soft

Cell), oder Stevie Wonder´s „Time Part Lover“ und „I Just Called To Say I Love You“

gespannt ist, darf sich den Jazz-Freitag nicht entgehen lassen.

tickets

Matthias Wandersleb – Drums; Lorenz Däubler – Sax;  Heinrich Römisch – Bass 

Freitag 17.11. 20.00 UHR JAZZ-Session



Die opener-band soll ausschließlich einheizen und Lust darauf machen, gleich selbst die Bühne zu betreten.

Und so geht es: Nach der opener band, deren Auftritt etwa eine halbe Stunde dauert, sucht sich jeder, der an dem Abend musizieren möchte, seine Mitspieler zusammen und jazzt auf der Bühne was er/sie kann.

Komm vorbei und lass deinem Jazz-feeling freien Lauf...!

Opener band: wird noch ermittelt.

Heute Abend ist zwar "nur" Hutkasse, aber davon wird auch die band bezahlt, deshalb ist heute SCHEIN-Tag.

Montag 27.11. I 19:00 Uhr I Graff27

Lesung an besonderen Orten.

Der Graff27

findet auch 2023 im kleinsten Theater Braunschweigs, im KULT statt.

Ein ausgewähltes Buch wird einem erlesenem Publikum vorgestellt.

Eintritt: 10 Euro
Ermäßigt 8 Euro für GraffCard-Inhaber

Karten GRAFF 0531/480 89 - 0 info@graff.de - www.graff.de

Karten gibt es hier:

https://www.graff.de/home.html

Mittwoch 29.11. 19:30 Erzählbühne

Zur Erzählbühne Braunschweig laden Sybilla Pütz und Thomas Hirche ein. Dann lauschen und erzählen Profis und Laien.

Das Konzept hat sich bewährt:

Im ersten, offenen Teil des Abends können Erzählfreudige aus dem Publikum ihren Namen in einen Hut werfen, wenn sie einen Beitrag von bis zu 10 Minuten Länge auf der Bühne präsentieren möchten. Das können ausgedachte, eigene, gehörte, erlebte Geschichten, Erzählungen, Märchen, Anekdoten oder wahre Erlebnisse sein.

Nach einer kleinen Pause tritt ein geladener Gast aus der Erzählkunstszene von nah oder fern in Aktion.

Heute mit:

Maret Nieländer: AM SEIDENEN FADEN

Es wird spannend. Und gruselig. Und lustig. Denn am seidenen Faden hängt an diesem Abend so Einiges: Leben, Liebe, Freiheit – und das Abendessen. Lassen Sie sich also um den Finger wickeln, betören und fesseln von Maret Nieländer und ihren frei erzählten Geschichten aus aller Welt. Der rot-seidene Faden ist dabei mal elegant und filigran wie ein Spinnennetz, mal handfest und verlässlich wie ein Kletterseil, mal ein magischer Webfaden zwischen den Welten.

Über die Künstlerin:
Maret Nieländer ließ sich 2018/19 berufsbegleitend an der Goldmund Erzählakademie in München zur Märchen- und Geschichtenerzählerin ausbilden und führt seitdem ein vergnügtes Doppelleben als Historikerin und Erzählerin. Sie ist Mitglied der Erzählwerkstatt Braunschweig e.V. und bloggt unter maret-erzählt.de über gute Geschichten und alles drum herum.

Veranstalter ist der Verein Erzählwerkstatt Braunschweig mit Dank an die Förderer Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Stadt Braunschweig Fachbereich Kultur und Wissenschaft, Kultur vor Ort.

tickets

Dezember 2023

Freitag 01.12. I 20 Uhr I JAZZ-Freitag mit „Agim‘s Trio“

„Agim‘s Trio“

Bernd Dallmann Darley - Klarinette, Saxophon, Flöte.
Delphine Quaas- Gesang
Agim Bleta - Gitarre

 

Mit „Agims Trio“ bringt der Gitarrist Agim Bleta einen kulturellen Streifzug durch verschiedene Länder und Musikstile auf die Braunschweiger Bühne.

Seine Interpretationen reichen von Bossa über Klassik hin zu einer ganzen Bandbreite an Jazz - von Swing bis zu soulig-groovigen Stücken.

Besondere Höhepunkte des Abends bilden ausgewählte Stücke zeitgenössischer und traditioneller Komponist*innen aus Kosovo und Albanien, die Bleta virtuos zum Leuchten bringt. Neben Bleta umfasst das Trio Bernd Dallmann-Darley (an Saxophon, Querflöte, Klarinette, Gitarre) und die ausdrucksstarke Sängerin Delphine Quaas.

Ein abwechslungsreiches Programm in einer nicht alltäglichen instrumental-vokalen Besetzung, bei dem der Funken albanischer Lebensfreude und die Liebe zu vielseitiger Musik überspringen. 

tickets