Top
Die kleine Swingbrause

Pianlola Tango-Theater

Dezember 2022

Donnerstag 01.12. I 20 Uhr I open mic, comedians

Ein neues Format im DAS KULT.

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 02.12. I 20 Uhr I Jazz Freitag mit dem Michel Schroeder Quintett

 

Das Konzert ist leider abgesagt. Leider auch ohne Ersatztermin.

Samstag 03.12. I 20 Uhr I Bernard Paschke, Der letzte Schrei

 

Ein Kabarettprogramm der Leipziger Pfeffermühle von und mit Bernard Paschke

„Extrablatt, Extrablatt!“ - Bernard Paschke ist Zeitungsjunge bei der „TEXT“-Zeitung. Politikteil, Feuilleton und Kontaktannoncen sind für ihn die Blätter, die die Welt bedeuten.

Fakten, Fakten, Fakten! Witze, Witze, Witze! Und Musik gibt es außerdem – von Rap-ortagen bis zu Schlag(er)zeilen.

Aber die Auflage sinkt und weil das unter Zeitungslesern der letzte Schrei ist, wird nicht mehr auf Papier gedruckt, sondern online gelesen. Und so lädt sich der Zeitungsjunge kurzerhand selbst als digitale Kopie ins Internet und erlebt auf der Homepage seiner Zeitung zahlreiche Abenteuer: Er interviewt einen Algorithmus, kämpft gegen Fake News und klettert über mehrere Bezahlschranken.

Es geht um Geld, Demokratie, Umwelt, Ernährung und diesen einen Politiker, den Sie noch nie leiden konnten.

Zwischen Analog und Digital, zwischen Spaß und Ernst, zwischen Kabarett, Gesang und Schauspiel – genau dort wartet Bernard Paschke auf Sie mit druckfrischen Nachrichten – aktuell, urkomisch und immer am Puls der Zeit(ung).

Sonntag 04.12. I 17:00 Uhr I Der mit dem Volk tanzt

DER   MIT   DEM   VOLK   TANZT
          

(Volker in Action)
17.00 - 19 Uhr

Mit Pause                 
Anleitung :Volker Hartz

 Einfache MITMACHTÄNZE für

jedefrau und jedermann … wild … meditativ … folkloristisch … spirituell … für linke Füße …
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Unkostenbeitrag nach Selbsteinschätzung (Abendkasse): 5€ - 7€ - 9€


Anmeldung

Mittwoch 07.12. I 18:30-21:00 Uhr I Improtheater Schnupper-Workshop

4gewinnt Improtheater

Schnupper-Workshop für Einsteiger in die Improvisation von 18:30-21:00 Uhr

Mal was neues ausprobieren? Wie wäre es mal Improvisationstheater einfach mal selbst auszuprobieren!

Das geht und zwar in unserem Schnupper-Workshop. Gemeinsam erfahrt ihr in einer Kleingruppe von max. 12 Personen an einem Abend alles was ihr für den Einstieg in die Kunst der Improvisation auf der Bühne (und im Alltag) braucht. Der Abend besteht dabei ausschließlich aus praktischen Übungen. Wir probieren verschiedene Spielformen aus, spielen erste Szenen und erfinden gemeinsam Geschichten.

Vorkenntnisse brauchst du keine. Ansonsten können kräftige Lachmuskeln, bequeme Kleidung und gute Laune nicht schaden.

Inhalte:
- Improtheater kennenlernen
- leichte Übungen zur Improvisation
- Kopf ausschalten
- Spontanität und Geschwindigkeit
- Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
- Kreativität fördern

Anmeldung

Donnerstag 08.12. I 20 Uhr I 4gewinnt-Improtheater "OKERRUF 110: Glühwein nach Mitternacht"

OKERRUF 110: Glühwein nach Mitternacht.

Braunschweig vergnügt sich auf dem Weihnachtsmarkt. Doch ein Schluck Glühwein zur falschen Zeit am falschen Ort kann tödlich enden...

Und schon ermittelt das Okerruf-Duo mit viel Herz und Hilfe des Publikums.

Dieser lokale Impro-Krimi wird Sie in den Bann ziehen..

tickets

Freitag 09.12. I 20:00 Uhr I Wild & Tanzbar

DAS KULT wird zum Dancefloor! 

 

tickets (Anmeldung erwünscht, wegen Platzbegrenzung)

Nur Abendkasse: 5/7/9€ nach eigenem Ermessen. 


DJ Soundschwester legt wilde Weltmusik auf, ja, und da ist sogar noch mehr...
Ab 20 - 21 Uhr spielt die Live - Band The Discovery tanzbare Livemusik.

Danach rumpelt, poltert, singt und springt Soundschwester wild & tanzbar durch die Welt!
Es glitzern Soul und Pop an ihrem Rock, durch ihre Zaubermühle mahlt sie Folktronica, Ethnosound und Worldbeats.
Kommt und tanzt, malt mit euren Füßen mit!

Sagt es weiter, bringt Freund_innen mit!

Samstag 10.12. I 14 Uhr I Burlesque Beginner Workshop

Burlesque-Tanz offenbart die feminine Art, unseren Körper neu zu entfalten.
Tauche ein in die Bewegungsliebe der burlesken Kunst!
 
In diesem Workshops erlernst du die Technik des „Teasing“ in all ihren Facetten und erweiterst deine intuitive Ausdrucksform. Entdecke deine Weiblichkeit!
 
Eine Reise voller Spaß, Lachen, Sinnlichkeit und Freude am Körpergefühl!
 
All bodys are welcome!
Foto Alexander Hess
                                                                          Foto Alexander Hess
 
Pinky Peacock, die Burlesqueperformerin aus Bremen glänzt mit opulenten Kostümen und sinnlichem Körpergefühl auf der Bühne. Inspiration ist ihr Elixier, aus dem die Ladybird ihre kreativen Figuren schöpft.
 
Perfektion ergibt sich aus der Achtsamkeit und dem Mut zu sich selbst!
 
Zum Mitmachen benötigst du:
*körpernahes Lieblingsoutfit (z.B. Tanzbody mit Strumpfhose oder enge Leggings mit Top etc. Hauptsache, du fühlst dich wohl und sexy)
*dicke Wollsocken, Baumwollsocken oder Tanzschläppchen
*BH mit klassischen Trägern (kann gerne privater Natur sein)
*Federboa (kann auch ein langes Tuch/Schal sein, mind. 1,20 m lang)
*Tassels (=Pasties mit Quasten), in Absprache zum Ausleihen vorhanden
*Ein Paar lange Satinhandschuhe
 
Kursgebühr 50€ p.P.
 
Workshop Beginn 14:00 Uhr Dauer 2h30 zzgl. 20min Pause

Samstag 10.12. I 20:00 Uhr I SWING Flüsterparty mit der Kleinen Swingbrause

von 19-20 Uhr Lindy-Hopp-Tanzkurs.

trailer

Die Swingbrause (Herr Köninger Klavier: Gesang, Herr Römisch: Baß und Herr Oswald: Schlagwerk) bietet ein abwechslungsreiches Programm der Ballroomsounds der 30er Jahre.

An der Bar wird gestaunt, gelächelt und der ein oder andere Drink gemixt. Federboas swingen mit Fedorahüten zu den aufregenden Klängen dieser Zeit. Eine Melange aus Nostalgie und erotischer Energie, irgendwo zwischen kunstvoller Tanzmusik und tanzbarer Kunst...

Heute Abend exklusiv: Pinky Peacock, die Burlesqueperformerin aus Bremen glänzt mit opulenten Kostümen und sinnlichem Körpergefühl auf der Bühne.

Außerdem bekommt die Brause  Verstärkung von Herrn Bardowicks, Saxophon.

Stilvoll lädt Die Kleine Swingbrause in die Welt der Tanzpaläste ein.

tickets

Sonntag 11.12. I 15:00 I Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga tickets

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach außen tanzen.

Mittwoch 14.12. & Donnerstag 15.12. I 19:30 I Aetas

Ein Tanzstück steht für Leben, Lebensabschnitt, Lebensphase, Lebensalter und für Zeit.

Die Choreographin Sylvia Heyden beschäftigt sich in ihrer Arbeit "Aetas" intensiv mit dem alternden, erfahrenen Tanzkörper.
 
Tänzer*innen im Alter von 60 bis 90 Jahren, Profitänzer*innen & Tänzer*innen aus anderen Berufen, erkunden die Tanzästhetik eines reifen Körpers auf außergewöhnliche Art & Weise neu.
 
 
tickets für Mittwoch, 14.12.2022 um 19:30 Uhr
 
tickets für Donnerstag, 15.12.2022 um 19:30 Uhr
 
Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ - STEPPING OUT, gefördert von der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.
 
 
  

Freitag 16.12. 19:30 Salsa Tanz Kurs im Seminarraum Johnstone

Einmal im Monat kann man den lateinamerikanischen, feurigen Salsa Tanz Kurs im DAS KULT besuchen.

Teilnahmegebühr 5€.Jetzt anmelden. 

 

Sonntag 18.12. I 17 Uhr I Fechtel & Gutzeit „Schöne Be(s)cherung – schräge Weihnachten in BS und anderswo“

Vorweihnachtliche Satire von und mit Arndt Gutzeit und Hans-W. Fechtel.

Die Advents- und Weihnachtszeit hat es jedes Jahr wieder in sich: anstatt „Stille Zeit der Vorfreude und Besinnung“ oft „Pleiten, Pech und Pannen“.

Hans-W. Fechtel (Gitarre, Gesang) und Arndt Gutzeit (Rezitation, Gesang) präsentieren eine Auswahl davon in ihrem satirischen Programm zur (Vor)Weihnachtszeit.

In ihren überwiegend selbstgeschriebenen Liedern, Texten und Gedichten geht es um Glühwein-Exzesse, Weihnachtsbaumbrände und andere Missgeschicke vor dem und beim schönsten Fest des Jahres.

Wer will, darf sogar mitsingen!

Zusammengefasst: ein garstiges (Vor)Weihnachtsallerlei mit mancherlei Braunschweiger Ingredienzen zur Gefahrenabwehr vor dem Fest!

tickets

 

Mittwoch 21.12. I 19:00 Uhr I Werkschau der Impro-Kurse

Der Abschlussabend der Impro-Schule in diesem Semester.

Unsere 4gewinnt Impro-Schüler:innen springen auf die Bühne und zeigen was sie können.

Wir freuen uns total euch da oben zu sehen!

Es sind nur Zuschauer und Spieler mit Ticket zugelassen, damit wir die Gesamtzahl der Teilnehmer nicht überschreiten.

 

tickets

Donnerstag 22.12. 20:15 Uhr Lesung „Scheitern für Dummies 2022“

Lesung mit Musik

Diese Lesung bietet einen verdammt humorvollen Raum für die Sorgen und Nöte des vergangenen Jahres.

Vier Autor*innen lesen und sagen Texte auf. Einerseits unterstützt, andererseits unterbrochen von einem singenden Moderator.

Tja, jede Medaille hat zwei Seiten plus Rand.

Und Übermorgen ist dann auch schon Weihnachten!

Mit:

Finn Bostelmann (Lesebühne kopf und kragen)
Moritz Brunken (thermoboy fk)
Kyra Mevert (lot Braunschweig)
Ann-Kristin Tlusty ("süss", Hanser Verlag)

Moderation: Felix Scheer

tickets 

25. & 26.12. Papiertheater: „In 80 Tagen um die Welt"

Das Jahr 1872, der reiche, englische Gentleman Phileas Fogg, geradezu Exzentriker in Sachen Pünktlichkeit und täglichen Gewohnheiten und zudem ein leidenschaftlicher Whist-Spieler, wettet mit anderen Mitgliedern des Reform Club in London, dass es ihm gelingen werde, in 80 Tagen um die Welt zu reisen. Noch am selben Abend bricht er auf. Begleitet von seinem, gerade neu eingestellten, französischen Diener Passepartout.

Papiertheater haben eine 250 Jahre alte Tradition in Europa und waren sozusagen der erste Fernseher der Zeit. Auf einer traditionellen Papiertheaterbühne werden komplette Theaterstücke gezeigt.

Diese liebevolle und detailverliebte Inszenierung des Klassikers "In 80 Tagen um die Welt" von Jules Vernes zeigt in eindrucksvollen Bildern - frei gesprochen, unterstützt von Geräusch-Einspielungen und Musik - die ungewöhnliche Reise um die Erde zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Durch die gefächert aufgestellten Papierkulissen entsteht auf der Guckkastenbühne ( B. 34 cm; H. 43 cm; T. 70 cm) ein 3-D-Effekt, wie ihn schon unsere Ur-Großeltern erleben durften.

 

VORSCHAU

Sonntag

tickets für Samstag, 25.12. 13.00 Uhr

tickets für Samstag, 25.12. 15.00 Uhr

tickets für Samstag, 25.12. 17.00 Uhr

 

Montag

tickets für Sonntag, 26.12. 13.00 Uhr

tickets für Sonntag, 26.12. 15.00 Uhr

tickets für Sonntag, 26.12. 17.00 Uhr

 

 

Januar 2023

Donnerstag 05.01. um 20 Uhr I open mic, comedians

Ein neues Format im DAS KULT.

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 06.01. 20 Uhr Jazz Freitag mit „Thelonious Monks Reise ums Klavier“

 
„Thelonious Monks Reise ums Klavier“ – eine Konzertlesung
 
Eine außergewöhnliche Lesung und Jazz, eine Performance mit Musik des großen Jazzpianisten und Komponisten Thelonious Monk.
Jakob Müller liest aus den Texten „But Beautiful“ von Geoff Dyer und „Reise um den Tag in achtzig Welten“ von Julio Cortázar.

Er war ein seltsamer Mensch, Thelonious Monk. Berühmt und berüchtigt sind sein Konventionen sprengendes Klavierspiel, sein wiegendes Tanzen auf der Bühne und die vielen Kompositionen,
die seit Jahrzehnten ihren festen Platz im Jazz-Standard-Repertoire haben. Seine Lebensgeschichte ist ein Märchen des Modern Jazz, leichtfüßig und luzide, aber auch düster und tragisch.

Um aus der Vielzahl seiner Kompositionen eine Auswahl zu rechtfertigen, wird an diesem Konzertabend das „Thelonious Monk – ABC“ geboten: alle Stücke mit A, B und C als Anfangsbuchstaben in alphabetischer Reihenfolge.
Dabei liegt der Fokus der Musiker auf der intensiven Darstellung des kompositorischen Materials im Sinne eines Showcases der Musik, nicht der Interpretation. Dem Publikum einen fasslichen Eindruck von der Eigenart des Musikers und Menschen Monk zu geben, ist erklärtes Ziel der Musik – und der Texte.

Bei jenen handelt es sich um solche, die sich mit dem Phänomen und der Vita ‚Monk‘ auseinandersetzen. Da ist der legendenhate Report eines Konzertes in Genf in den 60er Jahren aus der Feder des argentinischen Schriftstellers
Julio Cortazar. Ferner eine Textmontage aus Geoff Dyers „But Beautiful“. Einem Buch, das mit einmaliger Balance zwischen Biographie und Fiktion Leben und Schicksale einiger Jazz-Größen nachzeichnet und dabei schillernde
Prosastücke liefert, die von der Komik und Tragik erzählen, die Monks Reise ums Klavier geprägt haben.

Besetzung:

Marcel Reginatto – Bariton Saxophon und Bassklarinette
Heinrich Römisch – Kontrabass
Jakob Müller – Schlagzeug und Textvortrag
Spezieller Gast: Thomas Bode - Klavier
 

Samstag 07.01. I 20 Uhr I Hans-W. Fechtel „Jahresrückblick"

2022 – das war natürlich ganz viel, aber nicht nur das!

Auch die Weltpolitik bot viel Theaterhaftes… und die Braunschweiger überboten sich einmal mehr in Sachen Lokalpatriotismus.

Im „Jahresrückblick 2022“ werden die internationalen wie die blau-gelben Highlights von Hans-W. Fechtel (Gitarre, Gesang) nochmals  durch den Satire-Wolf gedreht: mit eigenen Texten, Liedern und Gedichten.

Ein Spaß nicht nur für spottresistente Klinterklater!

tickets

Sonntag 08.01. um 15:00 Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga tickets

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

Donnerstag 12.01. um 20 Uhr 4gewinnt Improtheater "Geheimnisse"

die Improshow zum Jahresanfang geht gleich in die Vollen. Der Titel "Bekenntnisse"  birgt einiges an spannenden Szenen.

 

.

Freitag 13.01.2023 20 Uhr Christian Keltermann, Kabarett

WUTBÜRGER! CHOLERISCHES SCHWARZ-KABARETT. 

Gütesiegel: 100% politisch unkorrekt!

Das Kernproblem der Menschheit ist, dass die globale Dummheit die globale Erderwärmung bereits überholt hat.

Denn wer im Bus die Gespräche der Schüler verfolgt, der weiß, dass wir restlos verloren sind. Die junge Generation hält ‘Stil' für das Ende eines Besens und denkt 'Devisen' ist der Ort wo die Kühe stehen. Bücher gibt es für geistige Tiefflieger mittlerweile auch in ‘leichter Sprache‘ und die Berufswünsche der 'Jugend von heute‘ sind nicht mehr Feuerwehrmann oder Tierärztin sondern Gangsterrapper und Spielerfrau.

 

Die eigene Meinung wird nicht mehr gesagt, sondern in asozialen Netzwerken gepostet und die einst dummen Mandys und Chantals, welche mit 16 Jahren schon öfter geknallt wurden als die Tür vom Arbeitsamt, verdienen heute ihr Geld durch Schminktipps auf Youtube.

Die Jugendlichen von heute kaufen Handys aus Korea, Fahrräder aus Tunesien, Kleidung aus Bangladesh und gehen damit dann zur Klimademo oder treffen sich beim Komasaufen.

Vor keinem Thema schreckt Keltermann zurück und geht mit satirisch intelligentem Biss gesellschaftsaktuellen Fragen nach.

Hätte Opa damals auch die Russen an der frischen Luft erschossen, wenn er eine Kriegsspiel App auf seinem Handy gehabt hätte? Und wenn man wegen Fieber nicht ins Büro gehen darf, welche Selbstverständlichkeit lernen wir bei der nächsten Seuche kennen?

Christian Keltermanns Markenzeichen ist ganz besonders seine politische Inkorrektheit.

Der Kabarettist legt den Wahnsinn der heutigen Zeit brutal auf den Seziertisch. Mit gelungenen Wortspielen und rasiermesserscharfen Pointen teilt er gleichermaßen gegen Gesellschaft, Staat und Politik aus.

Ein Soloabend, derart schwarz, dass er Baumwolle pflücken könnte!

tickets

Samstag 14.01. 20 Uhr Alexander Merk, Zaubershow

Merkwürdig: Zauberkunst mit Alexander Merk

Einmal im Monat passiert jedem von uns etwas sehr Merkwürdiges. So haben das zumindest Wissenschaftler berechnet.

Zauberer Alexander Merk aus Berlin reicht das nicht, er widersetzt sich der Statistik:

Der deutsche Meister der Zauberkunst präsentiert in seinem neuen Programm ein Feuerwerk an wahrhaft merkwürdigen Dingen.

Wundern Sie sich nicht, wenn etwas Gemaltes auf einmal Realität wird, Gedanken gelesen werden oder ein merkwürdiger Poltergeist sein Unwesen treibt. Staunen Sie über eine wahrhaft merkwürdige Entfesselung und erleben Sie, was ein Zauberprofi macht, sollte wirklich mal etwas in die Hose gehen.

Es erwartet Sie eine Zaubershow mit Witz und Poesie und vielen magischen Momenten.

Mit diesem Programm wird Alexander Merk seinem Namen würdig.

Merkwürdig!

                     

              DEUTSCHER MEISTER
                   der Zauberkunst

tickets

Vorschau oder hier

Donnerstag 19.01. I 20 Uhr I HEINZ ERHARDT

HOMMAGE an HEINZ ERHARDT

Andreas Neumann präsentiert seinen Heinz-Erhardt-Abend:

Der Beste Heinz Erhardt seit Heinz Erhardt!

Der Parodist Andreas Neumann lässt in seiner einzigartigen Weise den bekannten und beliebten Komiker und Humoristen Heinz Erhardt wieder auferstehen.

Doch nicht nur mit den zeitlosen Sketchen, Gedichten und Geschichten von Erhardt wird Neumann den Abend füllen, sondern auch andere berühmte Persönlichkeiten, wie Heinz Rühmann, Hans Moser, Marcel Reich-Ranicki, Inge Meysel... kommen zur Geltung.

Und das in einer variationsreichen Stimme und Geschwindigkeit, dass man meinen könnte, es stünden mehrere Personen auf der Bühne.

Neumanns Motto: Einer für ALLE - alle auf einmal!

Damit ist das Lachen so gut wie garantiert!

,,Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder." Grit Berthold / Tochter von Heinz Erhardt

Vorschau

tickets

Freitag 20.01. 20:00 Uhr Wild & Tanzbar

DAS KULT wird zum dancefloor. 


Es rumpelt, poltert, singt und springt Soundschwester wild & tanzbar durch die Welt!
Es glitzern Soul und Pop an ihrem Rock, durch ihre Zaubermühle mahlt sie Folktronica, Ethnosound und Worldbeats.
Kommt und tanzt, malt mit euren Füßen mit!

Sagt es weiter, bringt Freund_innen mit!



 tickets (Anmeldung erwünscht, wegen Platzbegrenzung)

Nur Abendkasse 5/7/9€ nach eigenem Ermessen. 

Samstag 21.01. I 20 Uhr I K E L L E R: Unter dem selben Mond -

credit line tsoi

Peter Keller auf Deutschland-Tour: Unter demselben Mond

tickets

Viele kennen Peter Keller bereits als festes Bandmitglied von Peter Maffay, mit dem er seit 16 Jahren als Produzent, Musical Director und Gitarrist unterwegs ist. Mit seiner EP „Unter dem selben Mond“ im Gepäck geht der ECHO-Preisträger jetzt selbst auf kleine feine Deutschland – Tournee.

Kellers Songs entstehen in den eigenen Hamburger „Chefrock Studios“ – die Ideen liefert in bester Songwriter-Manier das Leben.

Jetzt geht er mit seiner Musik die Wege, die er schon lange spürt. Er möchte die Intimität der Clubs fühlen, mit seinem Publikum in direkten Kontakt treten, und zwischen seinen Liedern die ein oder andere Anekdote loswerden - und davon gibt es viele.

Ganz nach dem Motto: Nun gehen wir endlich zusammen, stehen gemeinsam „unter dem selben Mond“.

 Vorschau

 

 

Freitag 27.01. um 20 Uhr Markus Kiefer Solotheater DARIO FO, "Das erste Wunder vom Jesuskind"

Ein Solotheaterstück frei nach DARIO FO

Das erste Wunder vom Jesuskind

 

Da ist ein Stern. Der Stern von Bethlehem. Drei Könige  stehen vor einem Kind. Sie sagen, es sei der Sohn Gottes.Der kleine heißt  Jesus und sieht gar nicht heilig aus. Er hat keine Ahnung wer Gott überhaupt ist. Für ihn ist er einfach nur ein Vater, und Jesus ist einfach nur ein Kind, ein Emigrantenkind mit dem keiner spielen will. Er ist allein. Was tun? Da hilft nur ein Wunder... 

Tickets

Freitag 28.01. I 20 Uhr I sub 5-a cappella

Eigentlich ist die sub5 ein ganz bestimmter Akkord in der Jazzharmonik.

In der a cappella Welt steht sub5 für eine Band mit fünf individuellen Künstler*innen. Um die Kraft des Kollektivs zu beflügeln, verzichten sie dabei freiwillig auf eine führende Rolle.

So entstehen außergewöhnliche, eigene Arrangements moderner und traditioneller Songs.

Aufmerksame Ohren werden mit brillanten Solostimmen und jeder Menge Liebe zum Detail verwöhnt. Offene Augen entdecken eine Show, die nicht durch ein glattpoliertes Endprodukt, sondern durch starke Persönlichkeiten und viel Gefühl glänzt.

Unterstützt durch dezente Choreografien, ist die ansteckende Lust am Instrument „Stimme“ für wirklich alle Konzertgäste spürbar.

In ihrem neuen Programm geht sub5 auf eine Entdeckungsreise: Verschiedene musikalische Einflüsse und Herkünfte bereiten den Boden für Neues. Wie Wurzeln ziehen sie daraus Kraft, um in verschiedene Richtungen zu wachsen. Offenheit und Neugier gegenüber jeder Form von Musik versprechen ein Konzerterlebnis, bei dem das Publikum auf einen Weg mitgenommen wird, der trotz seiner Vielfalt an Eindrücken und Geschichten vertraut erscheint.

Hinter sub5 stehen Juliette Jacobsen, Marlies Weymann, Joël Besmehn, Jan-Marco Schäfer und Ole Backhaus.

Die fünf lernten sich an der Musikhochschule in Hannover kennen, wo sie langjährige Mitglieder des vielfach ausgezeichneten JazzChores „Vivid Voices“ waren oder sind.

In mittlerweile sieben Jahren seit ihrem ersten Konzert, hat sich das Ensemble zu einem festen Bestandteil der deutschen a cappella Szene entwickelt.

Eine Vielzahl an Teilnahmen an etablierten a cappella Festivals, regelmäßige internationale Erfahrungen und erfolgreiche Wettbewerbsteilnahmen zeigen, dass sub5 kein Geheimtipp mehr sind.

Vorschau

tickets

Februar 2023

Donnerstag 02.02. um 20 Uhr I open mic, comedians

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 03.02. 20 Uhr Jazz Freitag mit Kussi Weiss

Kussi Weiss gehört zur vordersten Garde deutscher Sinti-Jazz Musiker. Der Gitarrist blickt bereits auf zahlreiche CD-Veröffentlichungen und internationale Festivalauftritte zurück. Der hochvirtuose Gitarrist hat längst seinen unverkennbaren eigenen Stil entwickelt, der auf besonders elegante Weise Djangos Erbe mit modernen Elementen verbindet.
 
 
Babik Reinhardt, der inzwischen verstorbene Sohn Django Rheinhardts war restlos begeistert, als er 1996 den damals gerade mal 22 jährigen im Rahmen des legendären Django-Festivals in Samois-Sur-Seine neben den dortigen Jazzgrößen wie Bireli Lagrene und Stochelo Rosenberg spielen sah - so begeistert, dass er ihn im folgenden Jahr auf die Hauptbühne holte und für Kussis Durchbruch sorgte.
Die Musik wurde ihm sprichwörtlich in die Wiege gelegt - der Familie Weiss enstammen einige der wichtigsten Vertreter des deutschen Sinti-Jazz.
So ist es kein Zufall, dass er mit 10 erstmals mit der Gitarre in Berührung kommt. Einige Monate später spielt er schon die Rhythmusgitarre für seinen Onkel Moritz Weiss, bald steht er auch mit den berühmten Martin und Haens´che Weiss auf der Bühne, erhält von allen Seiten auch Unterricht und Anregungen.
Doch bald reicht ihm die Rolle des Begleiters nicht mehr. Ohne Notenkenntnisse, aber mit viel Spielwitz und Talent eignet er sich das Solospiel an und gründet mit 17 Jahren das "Kussi Weiss Ensemble". Begleitet von Musikern, die seinem hohen Niveau folgen können, gibt er die ersten Konzerte als Bandleader und nimmt 1996 sein erstes Album für Idol Records auf.. 
Mit Tschabo Franzen an der Gitarre und dem langjährigen Mitstreiter Dietmar Osterburg am Kontrabass hat er in seinem aktuellen Trio zwei ebenbürtige Instrumentalisten um sich geschart, die mit ihm mühelos den Spagat zwischen Stiltreue und Modernität meistern.
Praktisch von der ersten Minute an entfesselt das originelle Trio ein Feuerwerk an Spielfreude, Virtuosität und vor allem mitreißendem Swing. Es spielt Django´s Musik absolut authentisch und erlaubt sich doch immer wieder Streifzüge in andere musikalische Gefilde, aber hören sie doch einfach selbst...
 

Samstag, 04.02. I 20 Uhr I Heinz Klever "KLEVER‘S ALLGEMEINE REALITÄTSTHEORIE" Kabarett

Schon gut 20 Jahre gehörte Heinz Klever zum lebenden Inventar der renommierten Leipziger Pfeffermühle.

Als Komponist und Texter arbeitet er für "die Academixer2, "die Funzel", "das Central Kabarett", "die Herkuleskeule", "die Kiebitzensteiner", "das Fettnäpfchen", "die Oberhähne" und "den Eulenspiegel".

Sein aktuelles Soloprogramm KLEVER‘S ALLGEMEINE REALITÄTSTHEORIE ist von der Seele auf den Leib geschrieben:

Politisch unkorrekt, subversiv, kreuz und quer gedacht, gereimt oder auch nicht, gesprochen und gespielt.

Vor allem aber: SO GEMEIN(T)!  WARNHINWEIS: Sie können sich kranklachen.

Außerdem gelten immer noch die 2G Regeln für politisches Kabarett: Gespielt wird nur Gekonnt und Gepfeffert. Standpunkte zur Lage - Sketche, Songs und Parodien mit hoher Pointendichte.

Ein optimales Training für Hirn- und Lachmuskeln. Dazu gibt’s musikalische Satire im Stil der großen Komponisten:  Bernstein, Bach und Bohlen.

https://www.heinzklever.de/

 

Vorschau

tickets

Freitag 10.02. 20 Uhr Matthias Reuter, Musikkabarett, „karrierefreies Wohnen“

Musikkabarett

Manchmal wird ein Programmtitel zum Alltag. Als Matthias Reuter sein neues

Kabarettprogramm „karrierefreies Wohnen“ nannte, ahnte er nicht, dass er das dann

erstmal ein Jahr lang machen würde. Doch nicht nur für Inzidenzen gilt: wenn alles

ständig eskaliert, ist es das Beste, man pausiert. Wo Medien, Politik und Mitmenschen

zunehmend hysterischer werden, setzt Reuter auf Ruhe. Und Humor. Aber für beides

braucht man Zeit. Und so beantwortet er die uralte schwedische Möbelverkäuferfrage

„Wohnst Du noch oder lebst Du schon?“ mit dem Satz „Ich wohne. Um noch was vom

Leben mitzukriegen.“ Je nach Nachbarschaft ist das ja auch schon Event genug.

Karrierefreies Wohnen ist der Versuch, im vierten Stock am Boden zu bleiben,

während gleichzeitig vor der Tür der ganz normale Wahnsinn patrouilliert: weltreisende

Viren, wahlkämpfende Wichtigtuer, falsche Dachdecker und Polizisten, Plauderkassen

im Supermarkt und Saugroboter mit Kosenamen. Und ständig die bange Frage: Ist

Kabarett überhaupt noch systemrelevant? Reuter ist da optimistisch, denn der Mann

von der Reinigung hat ihn neulich gefragt, wann er endlich mal wieder aufritt und seine

Hemden und den Anzug vorbeibringt. Immerhin! Und so macht sich Matthias Reuter

pflichtbewusst auf den Weg in die Kleinkunsttheater der Republik, um Klavier zu

spielen, Geschichten zu lesen, Menschen zu unterhalten und seinen Anzug zu

verschmutzen.

Denn das geht wirklich nur auf der Bühne.

Foto ©Harald Hoffmann

Matthias Reuter ist Autor und Musikkabarettist aus dem Ruhrgebiet. Er kann seit 2010 davon leben (sagt das Finanzamt). Bis 2070 muss er davon leben (sagt sein Rentenbescheid) Für seine Auftritte hat Reuter einige Kabarettpreise bekommen, zuletzt den Dresdner Satirepreis 2019, aber auch den Jurypreis von „Tegtmeiers Erben“ im Jahr 2011. Die CDs zu seinen Programmen sind im Kölner WortArt-Verlag erschienen. Das Kurzgeschichtenbuch „Rentnerfischen im Hallenbad“ erschien 2019 im Berliner Satyr-Verlag.

Tickets

Pressezitate:

Am Klavier läuft Reuter zur Hochform auf. Romantisch, poppig, jazzig, rockig und fingerfertig bringt er den Steinway in Rage mit seinem NRW-Abi-Blues oder dem in Ruhrpott-Russisch gebellten Song, der ungeahnte Einblicke in eine Weltverschwörung russischer Hacker eröffnet, deren anonymes Haupt “die Doris” im Callcenter von O2 ist. 

 

(…) Lieber Humor und eine große Klappe, als einen Kleinen Waffenschein. Ja, warum nicht? (Badische Zeitung, 30.01.2020, Dorothee Philipp)

 

„Wer Roski mag, wird Reuter lieben.“ (Bonner Generalanzeiger, März 2016)

Samstag, 11.02. 20 Uhr ´bout love

von Dr.Isabel Kobus

Was ist eigentlich Liebe? Geht es vor allem um Sex? Oder um die Einheit mit dem Einen? Ist Liebe Chemie? Oder alles nur ein Spiel? Und warum ticken eigentlich Männer und Frauen so unterschiedlich?

„‘bout love“, das neue Theaterprojekt von Heinz-Dieter Vonau und Jutta Buchholz, hat sich eine Menge großer Fragen vorgenommen. Und führt den Zuschauer geschickt und unterhaltsam durch die möglichen Antworten.

Da wird Liebe unter anderem aus evolutionärer Sicht betrachtet (dient der Arterhaltung), aus psychologischer („Wir brauchen den anderen, weil wir nicht allein sein können“), aus chemischer (wobei Vonau und Buchholz überzeugend die Prozesse veranschaulichen, die bei einem Kuss im Körper ablaufen) und aus physikalisch-spiritueller (Liebe als Energie eines Ur-Bewusstseins). 

Dass es dabei nicht zu theoretisch wird, ist den scharfzüngigen und witzigen Dialogen zu verdanken – und den Darstellern Vonau und Buchholz.

Die beiden brillieren vor allem in typischen Mann-Frau-Diskussionen, die kein Klischee auslassen. Vonaus schauspielerisches Talent manifestiert sich außerdem in schwungvollen Ansprachen an das Publikum – mal selbstironisch-predigerhaft, mal freundlich-mitfühlend.

Und dann ist da noch die Musik: Eingängige jazzige Arrangements von Kurt Klose – er begleitet auch auf dem Klavier, zusammen mit dem kongenialen Gitarristen Karl W. Haak – und Songs von „Temptation“ über „Love Sick“ bis zu Leonard Cohens „Dance Me To the End of Love“ runden das Theater-Erlebnis ab. Dabei überzeugt die kraftvolle, groovige Stimme der ausgebildeten Sängerin Buchholz ebenso wie der Vonaus rauer, exzentrischer Bass.

So wird „‘bout love“ zu einer musikalisch-philosophischen Revue, in der es keinen Moment langweilig wird.

Ernst und witzig, selbstironisch und tiefsinnig – den Akteuren gelingt es von Anfang an, eine Beziehung zum Publikum aufzubauen und Fragen zu stellen, in denen sich jeder wiederfinden kann. Die ultimative Antwort darauf, was Liebe ist, bleibt dann vielleicht doch aus. Doch wie es so bei der Liebe ist: Die Emotionen spielen wohl eine größere Rolle als der Intellekt. Und die gelingt es der Aufführung zu wecken.

Wenn es am Ende heißt: „Erlauben wir uns eine offene Sehnsucht nach allem, was ‚Du‘ ist“, denkt sich der geneigte Zuschauer: „Ja, nach so einem schönen Abend darf ich mir das durchaus erlauben.“ Was will man mehr?

tickets

 

Sonntag 12.02. um 15:00 Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga tickets

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

Mittwoch 22.02. 19:30 Erzählbühne

Zur Erzählbühne Braunschweig laden  Sybilla Pütz und Thomas Hirche ein.

Das Konzept hat sich bewehrt:

Im ersten Teil des Abends können wieder alle Gäste an der Kasse ihren Namen in einen Hut werfen, wenn sie an dem Abend einen Erzähl-Beitrag auf der Bühne präsentieren möchten. 

Es können ausgedachte, eigene, gehörte, erlebte Geschichten, Erzählungen, Märchen, Anekdoten oder wahre Erlebnisse auf der Bühne vorgetragen werden.

Nach einer kleinen Pause tritt an jedem Erzähl-Bühnen-Abend ein/e eingeladene/r Erzähl-Künsterler/in in Aktion.

Heute mit Karin Scholl alias Frau Wolle "Die Milch der Löwin"

Märchen über das, wozu das Herz uns rät.

tickets

Simsalabim, Abakadabra...

 
 
Liebe Kinder, liebe Eltern,
 
für alle interessierten Kinder, bieten wir parallel drei Anfängerkurse an.
In dieser Zauberschule lernen die Kinder nicht nur zu zaubern, sie bekommen Selbstvertrauen, lernen sich zu präsentieren, zu kommunizieren, sich zu konzentrieren und üben Feinmotorik. Und das alles auch noch mit Spaß und Freude.
 
Der Anfängerkurs findet an 6 Terminen, vom 17.Februar  bis zum 24. März 2023
jeden Freitag (außer in den Herbst-Ferien)
 
für Kinder von 7,5 bis 9,5 Jahren, jeweils um 14-15 Uhr  Teilnahmegebühr/Anmeldung
 
für Kinder von 9,5 bis 11,5 Jahren,jeweils um 15-16 Uhr   Teilnahmegebühr/Anmeldung
 
für Kinder von 11,5 bis 13,5 Jahren, jeweils um 16-17 Uhr   Teilnahmegebühr/Anmeldung
 
statt.
 
Die Teilnahmegebühr beträgt 80€ pro Kurs/Teilnehmer.
 
Im nächsten Jahr sind dann entsprechend einen Fortgeschrittenen Kurs, ein Weitermacher Kurs und ein Bühnenreif-Kurs mit ebenfalls je 6 Terminen statt. Am Ende der vier Kurse ist eine große Abschluss-Show im DAS KULT geplant. 
 
mehr Infos bitte unter: 0176 67855444 Zauberlehrer Nabil (Internetseite) oder 0531-7076547 Theaterdirektor Thomas Hirche (Mailadresse)
 

Freitag 24.02. 20 Uhr Zauberzirkel Braunschweig „Die Zauberstunde“

Der Magische Zirkel Braunschweig präsentiert:
Die Zauberstunde
 

Erleben Sie Close-up Zauberei vom Feinsten.
Die Zauberstunde ist ein besonderes Konzept, bei dem die Zuschauer ganz nah bei den Künstlern sitzen.
 
In wechselnder Zusammensetzung zeigen mehrere Künstler des Magischen Zirkels Braunschweig Ihnen aus nächster Nähe ihre Künste. Es erwartet Sie eine einzigartige Stunde voll magischer Unterhaltung. 
 
Dreizehn Freunde, die Ihre Liebe zur Zauberei verbindet, das ist der Magische Zirkel Braunschweig, die Vereinigung von Amateur- und Profizauberern aus Braunschweig und Umgebung.
 
 
 
Close-up bedeutet ganz nah dran. Erleben Sie also ehrliche Zauberkunst, handgemacht, hautnah und live!
 

 

 

März 2023

Donnerstag 02.03. um 20 Uhr I open mic, comedians

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 03.03. JAZZ Freitag mit M.E.I.N.E.R.

Die um den Trompeter Mathis Cech gegründete Band M.E.I.N.E.R. ist ein aufstrebender und durch lebendige Kreativität getriebener Vertreter der jungen deutschen Jazzszene.


Mit nostalgischen Klängen und warmen Grooves bringt M.E.I.N.E.R. den Soundtrack der eigenen musikalischen Biografien der Bandmitglieder auf die Bühne. Die verschiedenen Stile und Songs, die der Band besonders am Herzen liegen, werden in neuen Kompositionen und Interpretationen verarbeitet.

Die Musik von M.E.I.N.E.R. ist geprägt durch Einflüsse von Bands und Musiker*innen wie Yellowjackets, Stevie Wonder, Herbie Hancock und modernen Formationen der Londoner Jazzszene. Dabei versucht die Band diese Einflüsse in einem neuen Gewand zu präsentieren und ihren eigenen Sound stetig weiterzuentwickeln. 

tickets

Samstag 04.03. I 20:00 Uhr I Hagelschaden: Singen im Pulk

Evergreens und Gassenhauer mal ganz anders. Karaoke ist ein Dreck dagegen!

Und das Beste: die Texte werden über einen Beamer im Hintergrund zum Mitsingen projiziert.

Beim "Singen im Pulk" trällern alle auf einmal einen und den gleichen Song.

Keiner macht sich allein zum Horst - sondern alle zusammen und gleichzeitig. Im Pulk fällt`s es aber nicht so auf und macht auch noch einen riesen Spaß. 

 

Diese verrückte Truppe mit Mona Seydel (Piano), Harry Stolz (Bass), Matti Wandersleb (drums) und Ali Schultze (Banjo/Kazoo) hat in den letzten Jahren regelmäßig im KULT sowie wie auf der Braunschweiger Kulturnacht seine Erfolge vor Hunderten begeisterten Zuschauern und Mitsängern gefeiert.

Während die zauberhafte Mona mit ihrer berauschenden Stimme für passende (Ver-)Kleidung mitten im Spiel sorgt, versucht Ali (Inhaber der Kleinkunstbühne"teatr dach" in Wendeburg) schräge Überleitungen zwischen den Songs zu liefern.

Und man merkt, dass alle Vier riesigen Spaß an der Performance haben - und das ganze Pulk mitreißen können!

 

tickets

Freitag 10.03. 20:00 Uhr Wild & Tanzbar

DAS KULT wird zum dancefloor. 


Es rumpelt, poltert, singt und springt Soundschwester wild & tanzbar durch die Welt!
Es glitzern Soul und Pop an ihrem Rock, durch ihre Zaubermühle mahlt sie Folktronica, Ethnosound und Worldbeats.
Kommt und tanzt, malt mit euren Füßen mit!

Sagt es weiter, bringt Freund_innen mit!

 tickets (Anmeldung erwünscht, wegen Platzbegrenzung)

Nur Abendkasse 5/7/9€ nach eigenem Ermessen. 

Samstag 11.03. 20:00 Uhr Gerald Wolf,"Endlich wieder normal?" Kabarett

Gerald Wolf aus Berlin präsentiert:

 

„Endlich wieder normal?“ Aktuelles Kabarett

„Vom Virus befreit sind Strom und Bäche…“ Oder? Ach, das wird schon! Wir stürmen die Kneipen! Prost!

Allerdings: „Klima ist wie Bier – wenn es zu warm wird ist es Scheiße.“

Nein, wir werden im Winter nicht bibbern: Dank Robert Habecks Bückling in Katar entsteht so viel Kriechenergie, dass wir auf`s Gas locker verzichten können!

Höchste Zeit für Galgenhumor! Denn hätten Sie gedacht, dass Putin die Ukraine angreift? So manches liebgewonnene Weltbild kommt da ins Schwanken! Doch schaffen 35 neue deutsche Atombomber wirklich Frieden?

Egal! Hauptsache amazon-Boss Jeff Bezos schwebt völlig schwerelos ins All!

Parodien: Karl Lauterbach, zwei himmlische Überraschungsgäste u.a. 

Stegreif, Parodie, Lästerlieder und ein pandemisches Märchen 

Regie: Albrecht Metzger

www.gerald-wolf-kabarett.de

tickets

Sonntag 12.03. um 15:00 Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga tickets

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

Freitag 17.03. 20 Uhr Tüte Süß, Konzert

Foto: Tajo Kupperthaler

Tüte Süß spielt Sugarpop: Deutschsprachige Popmusik trifft auf Swing, Burlesque und Chanson.

Dörte Müller ist Sängerin und Komponistin der Tüte Süß. Mit ihrem Körper, facettenreichen Gesang und berührender Ehrlichkeit, erzählt sie mit ihren Liedern aus ihrem Leben.

Von Liebe, Schmerz, Sex und der Ambivalenz, die in Allem steckt.

Eine Bühnenshow voller Lust und Tiefgang. Charmant, verletzlich, provozierend und explosiv.

Barfuß tanzend, umgeben von gefesselten Barbies und Edgar, dem Skelett, lässt Dörte Müller ihrer Lebensfreude freien Lauf.

tickets

Samstag 18.03. 20 Uhr Tim Becker, Bauchredner

Bauch im Hirn, oder Hirn im Bauch? Kann man ein gutes Bauchgefühl auch im Kopf haben? Gute Frage!


Der Bauchredner Tim Becker hat sie nicht mehr alle. Oder doch? Sind es sogar zu viele? In seinem Kopf herrscht jedenfalls reger, chaotischer Verkehr und genau dort geht die Reise in seinem dritten Soloprogramm hin: In sein Gehirn.

Lachen ist angesagt, wenn Tim Beckers Synapsen famose Charaktere entstehen lassen. Eine wilde Fahrt durch die Windungen eines kreativen Kopfes, vorbei z.B. an Erinnerungen an eine fiese Urgroßtante, der unfertigen Ideen, einem Urwaldschwein aus dem Traum, oder dem fiesesten Kaninchen der Welt.

Alle Fragen beantwortet?

Dann lassen Sie sich inspirieren von Tim Becker in seiner Puppencomedy aus einer Welt voll schräger Typen und durchgeknallten Gedanken.

Warnung: Dieses Programm wird Ihr Zwerchfell strapazieren und kann Lachkrämpfe verursachen.

Für Risiken und Nebenwirkungen kitzeln Sie Ihren Arzt oder lecken an ihrem Apotheker!

Tickets

Vorschau

 

 

Freitag 24.03. 20 Uhr Jarod McMurran - Jenseits der Vernunft, Magiershow

Jarod McMurran - Jenseits der Vernunft 

Die unglaublich spannende und total verrückte Unterhaltungsshow! 

Was sagten einst schon Siegfried und Roy aus Las Vegas über ihn: „Jarod McMurran… wer ist das denn?“ 

Vielleicht werden auch Sie sich genau das Gleiche fragen. Eins ist allerdings sicher: seit er vor vielen Jahren auf dem schottischen Familiensitz McMurran Manor beim Buchsbaumheckenschneiden von einem starken Unwetter überrascht und dabei dreimal vom Blitz getroffen wurde, kann er Gedanken lesen. 

Die einzigartige Zusammenstellung der ständig wechselnden Acts macht jede Show zu einem ganz besonderen Erlebnis, denn hier scheinen tatsächlich übernatürliche Kräfte am Werk zu sein, wenn Jarod McMurran mehrfach die Gedanken seiner Gäste liest, unmögliche Geheimnisse enträtselt, auf verrückte Art und Weise unglaubliche Vorhersagen macht und auch schon mal per Schnellhypnose seine hellseherischen Fähigkeiten an mutige Anfänger aus dem Publikum überträgt. 

Aber damit noch lange nicht genug! Während seiner magischen Darbietungen lässt der Entertainer nämlich unverhofft Gegenstände auf äußerst verblüffende Art und Weise verschwinden, erscheinen und manchmal auch schweben. 

Erleben Sie das vielseitige Multitalent mit dem typisch britischen Humor und seien Sie mit dabei, wenn Jarod McMurran seine verrückten Illusionen, unfassbar komische Mentalmagie, skurrile Improvisations-Acts und weitere Highlights in einer einzigartigen Show, wie es sie so wahrscheinlich nirgendwo sonst zu sehen gibt, live auf der Bühne präsentiert! 

Hereinspaziert und herzlich willkommen zu einem Abend… jenseits der Vernunft! 

tickets

 

Sonntag 26.03. 19:00 asthorklang „Wär ich das Glück …“

„Wär ich das Glück ...“ eine musikalische Lesung eigener, ungewöhnlicher Texte, die sie mit Humor und Gefühl zelebrieren. Sie erzählen über tapfere Hühner und Schabrackentapire und singen Lieder über Liebe und Familie, über Flucht und Bleiben, Sehnsucht und Freude - bis das Herz tanzt

Thorsten Reimann: Schauspiel, Rezitation, Moderation, Gesang (Referenzen: Schauspiel an der Volksbühne Michendorf u.a. als Maxe Baumann in „Maxe Baumann wird Hoteldirektor“, Herr Preil in „Herricht und Preil“ und Hoprecht in „Der Hauptmann von Köpenick“)

Anke Reimann: Autorin des Programms, Gesang, Gitarre, Moderation (Referenzen: Buchautorin, Illustratorin und Sängerin, Gesangsunterricht bei Andra Sauerborn)

Sven Waida: Piano, Improvisation und Gesang (Referenzen: Berufsmusiker, studierter Jazz-Pianist und Komponist)

 trailer

Tickets

 

April 2023

Donnerstag 06.04. um 20 Uhr I open mic, comedians

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 07.04. Kar-Freitag

 kein Jazz am 1. Freitag im April

Samstag 08.04. I 20 Uhr I Lilo Wanders, „Ein Abend mit...“

So haben Sie die Diva noch nie erlebt.

Lilo Wanders, so unterhaltsam war sie noch nie.

Verbringen Sie ein Abend mit Lilo, die aus allen Nähkästchen plaudert, die greifbar sind.

 

tickets

Sonntag 09.04. um 15:00 Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga tickets

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

Freitag 14.04. 20 Uhr theater-aus-der-zwischenzeit ´Alte Liebe´, szenische Lesung

theater-aus-der-zwischenzeit

´Alte Liebe´. ein Text von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder in einer szenischen Lesung auf die Bühne gebracht.

von Mitgliedern des ExtraEnsemble der Gandersheimer Domfestspiele, dem Theater-aus-der-Zwischenzeit

Alte Liebe rostet nicht. Aber die Zeit ist an Lore und Harry nach 40 Jahren Ehe nicht spurlos vorbeigegangen. Die leidenschaftliche Lore hat Angst, bald mit dem bereits pensionierten Harry untätig im Garten zu sitzen. Nur in einem sind sich die Alt-Achtundsechziger einig: Ihre Tochter Gloria hat alles nur Mögliche im Leben falsch gemacht! Nun will Gloria in dritter Ehe einen steinreichen Bauunternehmer heiraten, der auch noch ihr Vater sein könnte. Wie konnte es so weit kommen? Warum nimmt Harry Golfstunden? Lores Mutter und ihr Bruder sterben. Wer wird der oder die Nächste sein? Gibt es ein Happy End? 

Alles andere als 'altbacken' zeichnen Elke Heidenreich und Bernd Schroeder in 'Alte Liebe' die Geschichte eines Ehepaars, in der sich eine ganze Genera9on wiedererkennen kann. 

Kristin Mössinger-Germer und Lothar Germer gestalten unter der Regie von Lukas Keller die Szenen einer Ehe in umwerfenden Dialogen. 

 

Fotograf ist Axel Küstner

tickets

Samstag 15.04.20 Uhr Alpar Fendo, Zaubershow CYBER CYBER SCHEIBENKLEISTER

CYBER CYBER SCHEIBENKLEISTER

 
Die CYBER-MAGIC SHOW von ALPAR FENDO
 

 
Schützen Sie Ihre Kinder vor den Konsequenzen von cyberkriminellen Aktivitäten! 

In seiner neuen Show klärt ALPAR Schülerinnen und Schüler über die größten Gefahren im Internet auf.

Kinder scheinen im Umgang mit dem Internet sehr versiert, aber möglicherweise sind dabei nicht immer Risiken und Fallen zu erkennen die das Internet so mit sich bringt. Auf magische Weise erklärt ALPAR wie man mit Passwörtern und Chat Foren im Internet am sichersten umgeht. Mit dabei ist natürlich auch der Cyber Experte AllFred - die Bauchrednerpuppe.

Die Cyber-Zaubershow eignet sich für Kinder im Schulalter der 4 bis 8 Klasse.
 
CYBER-ZAUBERHAFT
 

Samstag 22.04. 20:00 Uhr Bernard Liebermann Alman Musical Comedy

Alman Musical Comedy, "BLA BLA Land"

Germany, Alemania, Schland… Der drollige Kartoffelacker zwischen Tschechien und Luxemburg hat viele Namen. Der preisgekrönte Kabarettist Bernard Liebermann begibt sich gemeinsam mit Pianist Thierry Gelloz auf eine aberwitzige Reise und hält Deutschland den (Eulen)Spiegel vor: Sei es in einem interaktiven Heimat-Song, einem deutsch-deutschen Duett oder einer beinahe illegalen Nationalhymnen-Parodie.

Eine Abenteuer-Reise durch die deutsche Geschichte, deutsche Kultur und die „awful German language“ (Mark Twain). „Bla Bla Land“ beantwortet die großen Fragen der Republik: Was ist eigentlich typisch deutsch – Pünktlichkeit, Ordnung oder ein Gartenzwerg mit eigener Steuernummer? Stehen die Farben unserer Flagge wirklich für Schwarz-Geld, Rot-Kohl und Gold-gelbes Haar? Und: Können wir das Saarland vielleicht gegen Mallorca eintauschen? 

Das Land ist gespalten: In rechts und links, Alt und Jung,  ALDI Nord und ALDI Süd. Nichts geht voran – zumindest nicht ohne Passierschein A38. Also herzlich Willkommen in „Bla Bla Land“!

Dieses Comedy-Musical ist ein wahres Gag-Feuerwerk und ein Augenschmaus für´s Zwerchfell – und die Ohren: Bernard Liebermann singt alleine im Duett, begleitet von Thierry Gelloz als Ein-Mann-Orchester: Es erwartet Sie die größte kleinste Show der Welt!

tickets

Mittwoch 26.04. 19:30 Erzählbühne

Zur Erzählbühne Braunschweig laden  Sybilla Pütz und Thomas Hirche ein.

Das Konzept hat sich bewehrt:

Im ersten Teil des Abends können wieder alle Gäste an der Kasse ihren Namen in einen Hut werfen, wenn sie an dem Abend einen Erzähl-Beitrag auf der Bühne präsentieren möchten. 

Es können ausgedachte, eigene, gehörte, erlebte Geschichten, Erzählungen, Märchen, Anekdoten oder wahre Erlebnisse auf der Bühne vorgetragen werden.

Nach einer kleinen Pause tritt an jedem Erzähl-Bühnen-Abend ein/e eingeladene/r Erzähl-Künsterler/in in Aktion.

Heute mit Momo Heiß "Metamorphose - stories & music", Leise, zauberhafte, dramatisch, witzig und manchmal auch wild.

tickets

Donnerstag 27.04. I 20 Uhr I HEINZ ERHARDT

HOMMAGE an HEINZ ERHARDT

Andreas Neumann präsentiert seinen Heinz-Erhardt-Abend:

Der Beste Heinz Erhardt seit Heinz Erhardt!

Der Parodist Andreas Neumann lässt in seiner einzigartigen Weise den bekannten und beliebten Komiker und Humoristen Heinz Erhardt wieder auferstehen.

Doch nicht nur mit den zeitlosen Sketchen, Gedichten und Geschichten von Erhardt wird Neumann den Abend füllen, sondern auch andere berühmte Persönlichkeiten, wie Heinz Rühmann, Hans Moser, Marcel Reich-Ranicki, Inge Meysel... kommen zur Geltung.

Und das in einer variationsreichen Stimme und Geschwindigkeit, dass man meinen könnte, es stünden mehrere Personen auf der Bühne.

Neumanns Motto: Einer für ALLE - alle auf einmal!

Damit ist das Lachen so gut wie garantiert!

,,Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder." Grit Berthold / Tochter von Heinz Erhardt

Vorschau

 

Freitag 28.04. 20 Uhr Zauberzirkel Braunschweig „Die Zauberstunde“

Der Magische Zirkel Braunschweig präsentiert:
Die Zauberstunde
 

Erleben Sie Close-up Zauberei vom Feinsten.
Die Zauberstunde ist ein besonderes Konzept, bei dem die Zuschauer ganz nah bei den Künstlern sitzen.
 
In wechselnder Zusammensetzung zeigen mehrere Künstler des Magischen Zirkels Braunschweig Ihnen aus nächster Nähe ihre Künste. Es erwartet Sie eine einzigartige Stunde voll magischer Unterhaltung. 
 
Dreizehn Freunde, die Ihre Liebe zur Zauberei verbindet, das ist der Magische Zirkel Braunschweig, die Vereinigung von Amateur- und Profizauberern aus Braunschweig und Umgebung.
 
 
 
Close-up bedeutet ganz nah dran. Erleben Sie also ehrliche Zauberkunst, handgemacht, hautnah und live!
 

 

 

Sonntag 30.04. 20:00 Uhr Duo Pianlola - Das Konzert-Quiz

Berliner Chanson & Argentinischer Tangomusik pur. 

Lola Bolze schlüpft in Kabarettlieder und Tango regelrecht hinein. Sie verleiht ihren eigenen, und den Texten von Claire Waldoff bis Homero Manzi, eine neue, frische Lebendigkeit. 

Der Pianist Jorge Idelsohn, der mit seinem südamerikanischen Temperament den Tango Argentino spielt, und nebenbei die alten Klassiker völlig neu interpretiert, ist der perfekte Gegenpart zu Lolas übersprudelnder Lebenslust.

In ihrem Konzert-Quiz lassen die beiden das Publikum  entscheiden welche Lieder sie spielen. Das macht Spaß, ist lustig und spannend!

tickets

Mai 2023

Donnerstag 04.05. um 20 Uhr I open mic, comedians

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 05.05. I 20 Uhr I JAZZ Freitag mit BLUFF

BLUFF ist das Projekt vier junger Jazzmusiker mit Ankerplatz Hamburg.

Das Quartett folgt eigenen Inspirationen, angelehnt an zeitgenössischen Jazz, beispielsweise sind Vorbilder

wie Kenny Wheeler oder Ambrose Akinmusire deutlich in der Musik erkennbar. Die Funktionsprinzipien der Besetzung sind nahezu unverschämt einfach: Die Musik wird gemeinsam gestaltet, der Melodie wird gedient. Dabei findet BLUFF nach jedem dynamischen Ausbruch zur raffinierten Einfachheit des eigenen Musikstils zurück.

In zwei Jahren als feste Formation konnte BLUFF unter anderem Auftritte beim JazzBaltica-Festival und als Vorband des Tingvall Trios verbuchen. 

Außerdem hat die Band im Sommer 2020 in den renommierten Bauer Studios ihre Musik aufgenommen, die sie nun als Debüt-CD mitbringt.

Besetzung:

Christian Höhn - Trompete

Tim Scherer - Piano

Lucas Kolbe - Bass

Jan Zeimetz - Schlagzeug

tickets

 

Samstag 06.05. 20:00 Uhr Jan Forster „Geistesblitze & andere Höchstleistungen

 

 

„Geistesblitze & andere Höchstleistungen“
„... von wegen dunkel oder mystisch, selten so viel gelacht!“ Kein Wunder, wenn Deutschlands unterhaltsamster Mentalist und Gedankenleser auf die Bühne klettert. 120 Minuten Lachen und Staunen mit einer geballten Ladung Comedy, Mentalkunst, Telepathie, Esprit und hinreißender Unterhaltung. Und das Publikum selber steht im Mittelpunkt!
Man sollte alles vergessen, was man bislang gesehen und erlebt hat, und bereit sein für eine Erfahrung, die man so schnell nicht vergessen wird. Wenn Mentalist und Telepath JAN FORSTER gedankenlesend, beeinflussend und beobachtend seine Zuschauer mit in seine Welt der Gedankenmagie mitnimmt, werden diese wieder staunen und an Wunder glauben, wie es sonst nur Kinder können.
JAN FORSTER liest, hört und spürt Gedanken, ahnt und sieht vorher, was passieren wird, beeinflusst Zuschauer so, dass sie tun werden, was er will, obwohl sie glauben, nach freiem Willen zu handeln. Verdammt unheimlich - gäbe es nicht so viel zu lachen dabei! Zuschauer werden noch Tage daran denken. Und ganz nebenbei erleben Zuschauer phänomenale, rekordverdächtige Gedächtniskunst...
JAN FORSTER als Entertainer durch und durch präsentiert einfach allerbeste Unterhaltung. Locker, witzig, spritzig, charmant und jederzeit spontan. Modernes Entertainment mit Spaß, intelligent und niveauvoll, sehr interaktiv, aber stets diskret.
Lachen und Staunen halten sich die Waage, selbst das anspruchsvollste Publikum wird begeistert. „Geistesblitze & andere Höchstleistungen“ garantieren einen unvergesslichen Abend!


www.janforster.de https://www.facebook.com/janforstermentalist www.twitter.com/ForsterJan

tickets

Vorschau

Freitag 12.05. 20:00 Uhr Wild & Tanzbar

DAS KULT wird zum dancefloor. 

Soundschwester legt wild und tanzbare Musik auf. 

bei "Wild & Tanzbar" rumpelt, poltert, singt und springt Soundschwester wild & tanzbar durch die Welt!
Es glitzern Soul und Pop an ihrem Rock, durch ihre Zaubermühle mahlt sie Folktronica, Ethnosound und Worldbeats.
Kommt und tanzt, malt mit euren Füßen mit! Sagt es weiter, bringt Freund_innen mit!

[nbsp]tickets (Anmeldung erwünscht, wegen Platzbegrenzung)

Nur Abendkasse 5/7/9€ nach eigenem Ermessen. 

Sonntag 14.05. um 15:00 Tango Café

Mohsen Shayegh (Mo) gibt von

14:00 bis 15:00: Practica: Üben und erlernen, paarweise oder einzeln. Auf Spendenbasis, Anmeldung erwünscht

15:00 bis 19:00: Milonga

In der KulTTango Practica lernst Du innigen und eleganten Tango tanzen, in entspannter Atmosphäre und ohne Auswendiglernen von Schritten. Du lernst die Vielfältigkeit des Tangos zu erleben.

Eine gute Körperhaltung lässt Dich neue Formen der Kommunikation erfahren. Wir arbeiten an der Schritttechnik mit bewusstem Atmen und an der Verbindung zum oder zur Partner*in und der Musikalität.

Wir lernen den Boden unter unseren Füssen wahrzunehmen als Basis zur Beherrschung unseres Körpers und so tänzerisch mit viel Freude und Respekt die Klänge des argentinischen Tangos aufzunehmen.

Wir entdecken das Zusammenspiel von Führen und Folgen neu, wenn wir unser Inneres sortieren und von innen nach aen tanzen.

 

Freitag 26.05. 20 Uhr Jan Preus "(V)Erzieher", Comedy

(V)ERZIEHER

Völlig unerzogen

Jan Preuß wird von den Frauen belagert. Das bleibt als Erzieher halt nicht aus. Nicht aber, weil er so

wahnsinnig attraktiv und erfolgreich auf Frauen wirkt – im Gegenteil. Womit sollte der Dauersingle in

einem von Frauen dominierten Beruf denn angeben? Frauen stehen zwar auf Männer mit Humor,

allerdings nur in Kombination mit Geld. Davon gibt es nun wirklich wenig im Erzieherberuf, dafür aber

unglaubliche und zum Brüllen komische Geschichten aus der Arbeit mit Kindern. Frech, schonungslos

ehrlich und manchmal auch fies beleuchtet Jan Preuß eine Welt, in der eine Männerquote durchaus

angebracht wäre.

Eine Show nicht nur für Pädagogen aller Art und alle, die es aktuell noch werden wollen.

 

„Ein echter Gala-Nachwuchs.“

Kölnische Rundschau

 

„Besser als jede Doku-Soap und von umwerfender Komik.“

Süddeutsche Zeitung

 

„Jan Preuß (…) bezog (…) gekonnt das Publikum mit ein und brachte so manchen Besucher vor Lachen zum

Weinen.“

Augsburger Allgemeine

 

Vorschau

tickets

Juni 2023

Donnerstag 01.06. um 20 Uhr I open mic, comedians

Jeden ersten Donnerstag im Monat.

Ein Hand voll comedians sind auf die Bühne eingeladen. Newcomer, alte Hasen, Ausprobierer, alle bekommen einen 7 Minuten Slot am Mikrofon und bieten gute Unterhaltung. 

Ein überraschend unterhaltsamer Abend für alle, die Lachen genießen wollen!

tickets

Freitag 02.06. 20 Uhr Jazz-Freitag mit dem Jazzquartett Lunar X

Die Grenzen zwischen Tag und Nacht verschwimmen lassen, sich im Spiel der Gezeiten verlieren und in eine andere Welt eintauchen. Dieses Gefühl vermitteln die vier Musiker von „Lunar X“ vom ersten bis zum letzten Ton ihrer Kompositionen.

Ihre Musik besticht durch einfühlsame Melodien, freie Improvisationspassagen, kammermusikalische Einwürfe und impulsive Interaktion.

Inspiriert von Komponisten wie Aaron Parks, Brad Mehldau und Brian Blade, bewegen sich die Stücke zwischen laut und leise, stark und zerbrechlich sowie treibendem Groove und schwebendem Freiraum.

 

Hier ein Höreindruck: 

https://www.youtube.com/watch?v=waPL9zAymIc

 tickets

 

Freitag 30.06. 20 Uhr Zauberzirkel Braunschweig „Die Zauberstunde“

Der Magische Zirkel Braunschweig präsentiert:
Die Zauberstunde
 

Erleben Sie Close-up Zauberei vom Feinsten.
Die Zauberstunde ist ein besonderes Konzept, bei dem die Zuschauer ganz nah bei den Künstlern sitzen.
 
In wechselnder Zusammensetzung zeigen mehrere Künstler des Magischen Zirkels Braunschweig Ihnen aus nächster Nähe ihre Künste. Es erwartet Sie eine einzigartige Stunde voll magischer Unterhaltung. 
 
Dreizehn Freunde, die Ihre Liebe zur Zauberei verbindet, das ist der Magische Zirkel Braunschweig, die Vereinigung von Amateur- und Profizauberern aus Braunschweig und Umgebung.
 
 
 
Close-up bedeutet ganz nah dran. Erleben Sie also ehrliche Zauberkunst, handgemacht, hautnah und live!
 

 

 

Juli 2023

open air-Zeit im JULI auf dem Schimmelhof

am Programm wird gerade gearbeitet.

August 2023

open air-Zeit im AUGUST auf dem Schimmelhof

am Programm wird gerade gearbeitet.

September 2023

Freitag 01.09. I 20 Uhr I JAZZ-FREITAG mit dem Bob Folk Quintett

Schöner, spannender, verdaulicher Jazz – hin und wieder verwegen, aber nicht zum Abschrecken, sondern um aufmerksam zu machen und zu amüsieren.

Ein vielseitiger Modern Jazz mit seinen schönsten Varianten, einem Mix aus Eigenkompositionen und eingestreuten tollen Stücken bekannter Jazzmusiker.

Bob Folk Quintett

ROBERT FOLK, Posaune

SUSANNE FOLK, Saxophon

ROLAND FIDEZIUS, Bass

MATTHIAS WANDERSLEB, Schlagzeug

JAN BEHRENS, Piano

tickets

Donnerstag 21.09. I 20 Uhr I HEINZ ERHARDT

HOMMAGE an HEINZ ERHARDT

Andreas Neumann präsentiert seinen Heinz-Erhardt-Abend:

Der Beste Heinz Erhardt seit Heinz Erhardt!

Der Parodist Andreas Neumann lässt in seiner einzigartigen Weise den bekannten und beliebten Komiker und Humoristen Heinz Erhardt wieder auferstehen.

Doch nicht nur mit den zeitlosen Sketchen, Gedichten und Geschichten von Erhardt wird Neumann den Abend füllen, sondern auch andere berühmte Persönlichkeiten, wie Heinz Rühmann, Hans Moser, Marcel Reich-Ranicki, Inge Meysel... kommen zur Geltung.

Und das in einer variationsreichen Stimme und Geschwindigkeit, dass man meinen könnte, es stünden mehrere Personen auf der Bühne.

Neumanns Motto: Einer für ALLE - alle auf einmal!

Damit ist das Lachen so gut wie garantiert!

,,Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder." Grit Berthold / Tochter von Heinz Erhardt

Vorschau

 

Mittwoch 27.09. 19:30 Erzählbühne

Zur Erzählbühne Braunschweig laden  Sybilla Pütz und Thomas Hirche ein.

Das Konzept hat sich bewehrt:

Im ersten Teil des Abends können wieder alle Gäste an der Kasse ihren Namen in einen Hut werfen, wenn sie an dem Abend einen Erzähl-Beitrag auf der Bühne präsentieren möchten. 

Es können ausgedachte, eigene, gehörte, erlebte Geschichten, Erzählungen, Märchen, Anekdoten oder wahre Erlebnisse auf der Bühne vorgetragen werden.

Nach einer kleinen Pause tritt an jedem Erzähl-Bühnen-Abend ein/e eingeladene/r Erzähl-Künsterler/in in Aktion.

Heute mit Nina Nitsche "Herbstgeflüster"

(Nachwuchserzälering 2023)

tickets

Oktober 2023

Freitag 06.10. 20 Uhr JAZZ Freitag mit dem Masnavi Duo

Das Masnavi Duo مثنوى ist ein Dialog zwischen zwei Instrumenten – der Kamanche und dem Klavier – und zwischen zwei Musikkulturen – der klassischen persischen Musik und dem Jazz.
 
Dabei wird die Authentizität und der besondere Charakter jedes Instruments gewahrt: die Melodien der Kamanche (der traditionellen iranischen Geige) speisen sich aus dem klassischen Repertoire des Radif, auch die subtile und vielfältige Mikrotonalität wird beibehalten.
Das Klavier seinerseits schöpft ganz aus dem harmonischen Reichtum und der spontanen Kreativität des Jazz.
 
Aus dieser Verbindung des scheinbar Unvereinbaren erwächst etwas ganz Neues und Vielschichtiges, die persischen Melodien erklingen vor dem Hintergrund der Jazz-Harmonien in vielfältigen Farben, das lebendige Klavierspiel wird von der spirituellen Energie der Kamanche durchdrungen und vertieft.
 
Hier findet etwas wahrlich Unerhörtes statt: im Dialog der (Musik-)Kulturen entsteht eine neue, berührende Hörerfahrung, öffnen sich die Tore für eine poetisch-spirituelle Begegnung zwischen Orient und Okzident.
 

 

November 2023

Mittwoch 29.11. 19:30 Erzählbühne

Zur Erzählbühne Braunschweig laden  Sybilla Pütz und Thomas Hirche ein.

Das Konzept hat sich bewehrt:

Im ersten Teil des Abends können wieder alle Gäste an der Kasse ihren Namen in einen Hut werfen, wenn sie an dem Abend einen Erzähl-Beitrag auf der Bühne präsentieren möchten. 

Es können ausgedachte, eigene, gehörte, erlebte Geschichten, Erzählungen, Märchen, Anekdoten oder wahre Erlebnisse auf der Bühne vorgetragen werden.

Nach einer kleinen Pause tritt an jedem Erzähl-Bühnen-Abend ein/e eingeladene/r Erzähl-Künsterler/in in Aktion.

Heute mit Maret Niesender "Am seidenen Faden"

Legendäres, märchenhaftes und gruseliges über Spinnen.

tickets

Dezember 2023